Elektromagnetische Induktion

Unter einer elektromagnetischer Induktion  wird das Entstehen eines elektrischen Feldes bei einer Änderung der magnetischen Flussdichte verstanden. Anders formuliert: In einem Draht wird bei Vorbeiführen eines magnetischen Wechselfeldes eine elektrische Spannung induziert.

In vielen Fällen lässt sich das elektrische Feld durch Messung einer elektrischen Spannung mit einem Multimeter direkt nachweisen. Ein typisches Beispiel hierfür ist bei einer Vespa die elektronische Zündung: Durch die Bewegung des Magneten wird eine elektrische Spannung induziert, die an den Kabeln, welche an der Spule befestigt sind, messbar ist und für weitere Anwendungen bereitsteht, wie zum Beispiel Licht, Zündfunke etc.

Die elektromagnetische Induktion wurde 1831 von Michael Faraday bei dem Bemühen entdeckt, die Funktionsweise eines Elektromagneten(„Strom erzeugt Magnetfeld“) umzukehren („Magnetfeld erzeugt Strom“). Der Zusammenhang ist eine der vier Maxwellschen Gleichungen. Die Induktionswirkung wird technisch vor allem bei elektrischen Maschinen wie Generatoren, Elektromotoren und Transformatoren genutzt. Bei diesen Anwendungen treten stets Wechselspannungen auf.

Übersicht der Beiträge im Wespenblech Archiv durch Inhaltsangabe verbessert

Nach dem Frühjahrsputz im Januar 2018 sind wir nun dabei, die Beiträge im Wespenblech Archiv zu optimieren. Manche Beiträge sind mittlerweile so lang, dass wir eine Inhaltsangabe programmiert haben, die ähnlich wie in der Wikipedia funktioniert. Sie ist ein- und ausklappbar und vermittelt einen verbesserten Überblick über die Inhalte.

Das Wespenblech Archiv hat nun 200 Benutzer

Heute hat sich im Wespenblech Archiv die Anzahl der Benutzer auf 200 erhöht. Der Zuwachs freut uns natürlich besonders und bestätigt uns in unserer Arbeit. Wir hoffen, dass die neuen Benutzer sich hier wie zu Hause fühlen. Sollten irgendwelche Fragen vorhanden sein, so könnt Ihr diese beispielsweise im Forum stellen.

Euer Wespenblech Team

Umkehrspühlung

In einem Zweitaktmotor ist eine Methode des Ladungswechsels im Zylinder die Umkehrspülung. Der Kolben steuert die Auslass- und Einlassöffnungen in der Ladungswechselphase, alle Öffnungen sind in der Zylinderwand nebeneinander angeordnet statt gegenüber wie bei der älteren Querstromspülung. Bei der Schnürle-Spülung sind daran drei Kanäle beteiligt, zwei Frischgaskanäle und ein Abgaskanal. Das Patent wurde 1925 von Klöckner-Humboldt-Deutz für Zweitaktdieselmotoren eingereicht. Weiterlesen

Wie lange gibt es schon das Wespenblech Archiv?

Anfänge in 2004 als vespamiamore.de.vu

Die Informationsseite für klassische Vespa Motorroller existierte schon seit Mai 2004 unter dem Namen vespamiamore.de.vu. Einige Beiträge sind noch mit dem Datum von 2004 versehen. Ein Großteil der alten Beiträge ist jedoch in späteren Beiträgen aufgegangen. ∼2014 wurde das kostenlose Portal nic.de.vu geschlossen und so musste sich der Autor nach einer neuen Domain umschauen. Weiterlesen

Distanzplatte Spacer für Ansaugstutzen 6mm Vespa PX, Sprint, Rally etc.

Spacer zur Distanzierung eines Tuning-Vergasers vom Motorblock einer Largeframe Vespa. Die Distanzierung beträgt 6 mm. Genauere Informationen zum Umbau liefert der Beitrag Spacer für Ansaugstutzen Vespa mit Dellorto PHBH Vergaser›. Der Spacer besteht aus Aluminiumguss. Die Dichtflächen sind geplant. Wir empfehlen aber vor dem Einbau eine Überprüfung der Qualität dieser Arbeit. Eventuell muss noch ein wenig nachgearbeitet werden.

Unverb. Preis und Bestellmöglichkeit für das Bauteil

Neu kostet das Bauteil ca. 17-20 Euro. Der Spacer kann bei folgenden Händlern bestellt werden:


Distanzplatte Spacer für Ansaugstutzen 6mm Vespa PX, Sprint
Verkäufer: lambretta-teile
Preis: EUR 22,40 incl. Porto & MwSt..

Lager

Im Maschinenbau bezeichnet man als Lager ein Maschinenelement, welches gegeneinander bewegliche Bauteile führt. Führen genau deshalb, weil bei den beweglichen Bauteilen durch das Lager die Anzahl der Freiheitsgrade eingeschränkt wird. Zwischen den Bauteilen Kurbelwellenstümpfe und Motorgehäusehälften beispielsweise wird bei einer Vespa solch ein Lager eingesetzt.