Wespenblech Forum Vespa Technik Technik Vespa Largeframe CMD The Whale – Erfahrungen

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Ralf Ralf vor 2 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #15487
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 269

     

    Der Messschieber für die Zündungseinstellung wird eine sehr nützliche Erweiterung sein. Leider muss ich das Set noch ein wenig nachbearbeiten. Dazu aber später mehr.

    Zum Einschlagen einer frischen Fin habe ich Infos bekommen. Das wird sich in den nächsten Wochen klären.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    0
  • #15491
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 183

    Was für ein Problem hast Du denn mit dem Whale?

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    0
  • #15494
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 269

    Der Whale von CMD ist eine Art Messschieber zur Einstellung der Vorzündung bei der Vespa Zündgrundplatte. Auf dem walförmigen Messschieber werden Zeiger eingespannt. Die weißen Plastikplatten, in denen der Zeiger eingespannt wird haben einen Steckmechanismus, damit die Mutter dort fest sitzt. Das Problem ist, der Steckmechanismus hat nur Platz für Muttern mit der Schlüsselweite 7,5 (Die es nicht gibt). Ursprünglich sind die Steckplätze für die Schlüsselweite 8 konzipiert worden. Ich könnte jetzt auf Schrauben mit der Schlüsselweite 7 zurück greifen. Das Problem wäre dann, dass die Zeiger in der Führungsschiene des Messschiebers etwas Spiel hätten. Ich werde gleich im Baumarkt entsprechende Schrauben besorgen. Vielleicht funktioniert das auch mit Schlüsselweite 7. Die Zeige müssen noch etwas nachbearbeitet werden, da diese sonst auf dem Messschieber schleifen.

    0
  • #15501
    Smalli
    Smalli
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 218

    Die Customshow bei Köln ist erst am 25.04..Du hast also noch ein wenig Zeit

    Ich denke, die haben den Termin geändert.

    Hast Du den Whale hin bekommen?

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    0
  • #15503
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 269

    Der Whale ist jetzt einsatzbereit. Ich habe M4 Schrauben und Muttern (SW7) eingeschraubt. Ich muss nur darauf achten, dass die Schrauben in der Führung des Messschiebers nicht quer stehen.

    Leider konnte ich keine neuen Fotos machen. Meine SD Karte war defekt und ich musste mir eine neue zulegen.

    0
  • #15527
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 269

    Neue Infos:

    Die M5-Schrauben passen doch. Da muss man erst mal drauf kommen aber wenn man den Trick weiß, dann ist es ganz einfach:

    Man muss eine Schraube nach der Anderen in die Plastikhalterung einführen und dann die Hutmutter aufdrehen. Durch das Einschrauben der Schraube in die Hutmutter wird die Hutmutter selbst in die Plastikführung ein gepresst. Ich habe Fotos gemacht. Werde diese die Tage hoch laden.

    0
  • #16249
    Rufa
    Rufa
    Moderator
    • Beiträge 74

    @Ralle:

    Hast Du den Whale schon mal getestet bisher? Ich überlege, ob ich mir den für die diesjährige Herbst- und Winterschrauberei zulege.

    Moderator im Bereich Technik Largeframe

    0
  • #16263
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 269

    Hi Rufa,

    Im Augenblick stelle ich noch die Zündung über Lötzinn ein. Das Problem bei meinem Motor ist, dass im Gewinde an der CDI eine abgebrochene Schraube steckt. Selbst mit Ausdreher bekomme ich die nicht raus. Ergo kann ich den Whale nicht richtig befestigen. Ein weiterer Punkt ist, dass die Umschlagsmessung mit Whale in Kombination mit Kolbenstopper zum Festlegen des OT bei mir nicht funktioniert, weil wohl mein Kolbenstopper zu tief in den Zylinder ragt. Die Umschlagpunkte sind dann außerhalb der Skalierung des Whales.

    0

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.