Wespenblech Forum Vespa Technik Technik Vespa Largeframe Bin am verzweifeln: Cosa Kupplung demontieren (Problem gelöst)

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Smalli Smalli vor 5 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #15837
    Horni
    Horni
    Teilnehmer
    • Roller: PX200E MY
    • Wohnort: Hamburg
    • Beiträge 1

    Moin aus Hamburg

    Ich habe gerade ein großes Problem. Ich kann die Cosa Kupplung bei meiner PX200 nicht demontieren. Ich finde keinen Halt und die Mutter sitzt ziemlich fest. Gibt es da einen Trick?

    Jörg

    0
  • #15839
    Smalli
    Smalli
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 218

    Hallo Horni und herzlich willkommen im Forum!

    Für die Demontage der Kupplung gibt es ein spezielles kleines Kupplungshalter Werkzeug. Zunächst musst Du eine Schraube in das Gehäuse drehen und dann kannst Du den Kupplungshalter in den Korb einhaken.

    Den Kupplungshalter gibt es hier

    Beim SC steht zwar in der Beschreibung, der Kupplungshalter wäre nicht geeignet für die Cosa Kupplung. Ich nutze ihn aber dafür und es funktioniert problemlos.

    Mit dem Kupplungshalter kann man auch das Polrad halten bei der Demontage.

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    0
  • #15840
    Horni
    Horni
    Teilnehmer
    • Roller: PX200E MY
    • Wohnort: Hamburg
    • Beiträge 1

    Moin Smalli,

    Danke für Deine Antwort. Jetzt bin ich geholfen 🙂 Wieso sind auf der Cosa Kupplung Schweißpunkte? War die mal defekt?

    Jörg

    0
  • #15842
    Smalli
    Smalli
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 218

    Die Schweißpunkte verstärken den Halt zwischen Innenkorb und Außenkorb vorbeugend. In der Vergangenheit gab es einige Cosakupplungen, bei denen der Innenkorb abgerissen ist.

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    0

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.