Wespenblech Forum Vespa Technik Technik Vespa Largeframe Malossi 210 alt vs. Polini 207 alt. Welcher von Beiden?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Ralf Ralf vor 2 Jahre, 11 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #578
    Rufa
    Rufa
    Moderator
    • Beiträge 74

    Ich habe nach langer Abstinenz eine PX 200 Lusso gekauft und bei den Anbauteilen im Karton waren Malossi 210 von 2001 und ein Polini 207 Grauguss 1Ring mit bei. Ich überlege, ob ich einen von beiden bei mir einbaue.

    Hat jemand von Euch Infos bzw. einen Vergleich für diese beiden Zylinder?

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.

    Moderator im Bereich Technik Largeframe

    0
  • #590
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 269

    Hallo Rufa
    Der Malossi 210 alt› ist bis Heute (2017) der populärste Zylinderkit für die Vespa PX 200. Zu den beiden Rivalen gehören die Zylinderkits von Pinasco und Polini. Diese beiden Zylinder sind ebenfalls sehr gut verarbeitet und haben sich einen guten Namen gemacht.

    Der Pinasco ist ein Aluminium Zylinder mit Hart-Chrom-Beschichtung. Im Vergleich ist der Polini ein Graugusszylinder und der Malossi ebenfalls ein Aluminium Zylinder mit Nikasil Beschichtung.

    Einer der wesentlichen Unterschiede, welcher sich ergibt, abgesehen vom Gewicht, ist die Kühlungseigenschaft. Die Aluminium-Zylinder kühlen wesentlich effizienter als ein Graugusszylinder. Die Nikasilbeschichtung als auch die Hart-Chrom-Legierung können jedoch nicht auf eine größere Bohrung erweitert werden, sollte der Kolben einmal heftig geklemmt haben. Beim Graugusszylinder kannst Du die Lauffläche aufbohren und einen entsprechend größeren Kolben verwenden.

    Der Pinasco ist ein Touren-Zylinder mit der Leistungs-Charakteristik eines originalen PX 200 Zylinders. Das Layout des Pinasco ist im Bezug auf den Überströmkanal und den Kolben dem originalen PX 200 Zylinder sehr ähnlich. Wer also gerne Touren fährt und etwas mehr Leistung haben möchte, ist mit dem Pinasco, welcher in einer herausragenden Fertigungsqualität produziert wird, sehr gut bedient.

    Der Polini verfügt da schon über eine wesentlich andere Charakteristik als der Pinasco. Er verstärkt ganz erheblich die Dieselcharakterist des originalen 200er Motors. Der Polini 207 ist sozusagen ein Drehzahlkeller-Berserker. Bei 4400 Umdrehungen pro Minute liegt beim Polini 207 auf einem originalen Motor schon 22 Newtonmeter an.

    Auf dem folgenden Foto erkennst Du einen Polini Zylinder und einen Malossi Zylinder mit Kolben. Beide Zylinder sind auf dem ersten Blick eher gleich. Bei den Kolben erkennst Du schon kleine Unterschiede. Die Unterschiede stecken im Detail.

    Malossi 210 und Polini 207
    —-

    Merken

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    0
  • #932
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 182

    Mein Tip ist der Polini 210 Alu. Fahre ich auch mit 28er PHBH und JL. Alles eingetragen bekommen.

    Dem 1Ring Kolben traue ich nicht. Erstens: Nur 1 Ring und Zweitens: Sehr kleiner Feuersteg. Gerade die alten Kolben waren doch recht dürftig in Sachen Stabilität. Die Steuerzeiten vom Poliniselbst sind sehr brauchbar.

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    0
  • #2153
    Rufa
    Rufa
    Moderator
    • Beiträge 74

    Ich habe den Malossi genommen. Der schwächelt im 4. Gang beim Beschleunigen.  Wie kann ich dem entgegenwirken? Was muss ich verändern?

    Moderator im Bereich Technik Largeframe

    0
  • #2155
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 269

    Ich gehe davon aus, dass Dein Motor bis auf den Malossi 210 original ist.

    1.Schritt

    Zylinderfussfenster runter ziehen beim Malossi 210. Kolben und Auslass bearbeiten. Dazu habe ich mal einen Bericht geschrieben. Der Auslass kann trapezförmig bis auf 68% in die Breite gezogen werden. Anschließend Auslass aufräumen.

    2. Schritt

    Überströme des Motorblocks an den Malossi 210 angleichen.

    3. Schritt

    Einlasszeit verlängern und Einlass aufräumen. 115 Grad vor OT bis 75 Grad nach OT. Nasen im Einlass entfernen.

    4. Schritt

    Passender Zylinderkopf mit 11:1 Verdichtung, passender Auspuff. Ich empfehle da den Voyger 220 von Pipe Design. Gerne auch eine 60er Welle, kurzer 4. Gang und einVergaser 30er PHBH. Bei der 60er Welle Schritt 3 beachten.

    Mit dem Setup kommst du auf ein drehmomentstarkes Tourensetup.

    0

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.