Wespenblech Forum Vespa Technik Technik Vespa Largeframe Qualitativ hochwertige Reibscheiben/Beläge für Cosa Kupplung gesucht

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Nepomuk Nepomuk vor 5 Monate, 2 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #16052
    Nepomuk
    Nepomuk
    Teilnehmer
    • Roller: PX200E MY
    • Wohnort: Bayern
    • Beiträge 6

    Tach zusammen.

    Ich fahre in meiner PX eine Cosa Kupplung und suche hierfür neue Kupplungsbeläge. Mittlerweile gibt es haufenweise Kupplungsbeläge im Angebot aber immer wieder muss ich lesen, dass hier und dort nachgearbeitet werden muss. Und sowas brauch ich nicht.

    Gruss

    Nepo

    0
  • #16055
    Smalli
    Smalli
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 219

    Hallo Nepo. Ich habe bisher immer die Piaggio-Beläge bestellt. Mit denen hatte ich noch keine Probleme.

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    0
  • #16057
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 272

    Nabend Nepo!

    Bisher habe ich auch die Piaggio-Beläge eingebaut. Es gibt aber auch Beläge von

    • Newfren
    • Adige
    • Surflex
    • CR80

    Zu den Belägen kann ich Dir nichts schreiben, da ich diese noch nicht gefahren bin.

    0
  • #16059
    Rufa
    Rufa
    Moderator
    • Beiträge 79

    Von FA gibt es noch Belagscheiben und von Ferodo.

    FA sind sehr günstig. Adige ist schon sehr exquisit und von gleichbleibender Qualität.

    Bei den anderen hast Du gerne mal Qualitätsschwankungen.

     

    Moderator im Bereich Technik Largeframe

    0
  • #16060
    Nepomuk
    Nepomuk
    Teilnehmer
    • Roller: PX200E MY
    • Wohnort: Bayern
    • Beiträge 6

    Das hilft mir schon mal weiter. Gibt es bei den Scheiben eine festgeschriebene Dicke von dem Kork und den Scheiben?

    0
  • #16063
    Smalli
    Smalli
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 219

     

    Wenn ich mich richtig erinnere, so hatten die 3 Reibscheiben mit beidseitigem Belag eine Dicke von 2,9 mm bis 3,0 mm und die Reibscheibe mit nur einem Belag ca 2,4 mm bis 2,5 mm.

    Ich vermute, dass die Reibscheiben eine Belagdicke pro Seite von 0,5 mm haben.

    Dementsprechend hat eine Scheibe eine Dicke von ungefähr 2 mm.

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    0
  • #16076
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 184

    Moin,

    Die Werte variieren hin und wieder etwas. Ich persönlich hatte bisher noch keine Probleme mit Belagscheiben. Wenn Du eine originale Cosa Kupplung hast (gehe ich mal von aus -> Vespa PX200E MY), dann wirst Du da keine Probleme bekommen. Nimm die günstigsten und gut ists.

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    1+
  • #16119
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 272

    Ich sehe das wie Winni. Meine Motoren hatten bisher immer eine Leistung von ca. 14KW/19PS. Mit der Cosa Kupplung und den originalen Reibscheiben gibt es selbst bei der Leistung keine Probleme. Die Tage kommt ein Beitrag raus, welche sich inhaltlich mit Kupplungsproblemen und deren Ursachen beschäftigt.

    1+
  • #16120
    Nepomuk
    Nepomuk
    Teilnehmer
    • Roller: PX200E MY
    • Wohnort: Bayern
    • Beiträge 6

    Besten dank für die Informationen.

    0
  • #16158
    Nepomuk
    Nepomuk
    Teilnehmer
    • Roller: PX200E MY
    • Wohnort: Bayern
    • Beiträge 6

    Ich habe mir die Piaggio Kupplungsbeläge gekauft und eingebaut. Die alten Scheiben waren ok. Über Nacht  habeich sie in Getriebeöl eingelegt und dann habe ich sie eingebaut. Die Kupplung trennt jetzt wieder wie neu. Ich freu mich.

    0

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.