Wespenblech Forum Vespa Technik Technik Vespa Largeframe Stage6 Choke Hebel in Vespa P200E einbauen (PHBH Vergaser)

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Ralf Ralf vor 3 Jahre, 3 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #1482
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 276

    In diesem Beitrag geht es darum, einen Stage6 Choke› in eine Vespa PX mit Dellorto PHBH Vergaser einzubauen.

    Mittlerweile hat sich auch bei meiner Vespa P200E der originale Chokehebel verabschiedet. Grund hierfür war Rost. Der Hebel war in der alten Röhre völlig festoxidiert. Ich habe den Hebel 20 Jahre lang nicht benutzt und fuhr immer mit einem Klappchoke direkt am Vergaser.

    Auf dem gezeigten Foto sieht man den Klappchoke am Vergaser Dellorto PHBH 30 BS. Mittlerweile habe ich keine Lust mehr auf diesen Klappchoke. Bei jedem Start die Seitenhaube abmontieren ist zwar kein Stress, aber es ist umständlich. Die alte Chokehebelführung im Rahmen habe ich mit einer Flex entsorgt.

    Etwas weiter Unterhalb der alten Führung werde ich nun eine Bohrung für den Stage 6 Chokehebel in den Rahmen bohren.

    0
  • #1483
    Smalli
    Smalli
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Norwegen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 225

    Den Stage 6 habe ich auch. Habe mir den zusammen bestellt mit dem Dellorto Ziehchoke Umrüstkit. Du wirst den 150 cm Zug auf jeden Fall kürzen müssen. Das ist aber technisch kein Problem.

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    0
  • #1531
    Smalli
    Smalli
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Norwegen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 225

    Schon verbaut?

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    0
  • #1534
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 276

    Ich habe noch zu viele andere Baustellen am Roller. Zündung habe ich nun fertig. Schaltraste und Kupplung kommen jetzt. Dann kommt der Tank. Motor loift.

    0
  • #1567
    Smalli
    Smalli
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Norwegen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 225

    Und?

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    0
  • #1570
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 276

    Ich werde Morgen mal mit dem Stage 6 Choke weiter machen und auch ein paar Fotos hier rein stellen.

    Ich bin bisher noch nicht zum Choke gekommen, weil ich Probleme mit dem Motor hatte. Eine Maus hat im JL ihr Nest gebaut und somit den Resonanzraum verstopft.

    Bis zu dem Zeitpunkt dachte ich, es läge am Vergaser. Am 19. ist es dann passiert. Der Motor hat so viel Druck entwickelt, dass das Mäusenest aus dem Auspuff gepresst wurde.

    https://www.youtube.com/watch?v=TUXRYx8mk6w

    0
  • #1577
    Fuffinator
    Fuffinator
    Moderator
    • Roller: PK50XL2
    • Wohnort: Hessen
    • Organisation: ADAC
    • Beiträge 17

    Wie geil ist das denn? War die Maus noch drin? Habt ihr echt so große Auspuffanlagen?

    Wenn die Freudentränen beim Roller fahren direkt in Dein Ohr laufen, dann läuft der Motor gut.

    0
  • #1750
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 276

    Stage6 Choke in einer Vespa PX

    So. Hab mal ein paar Fotos geschossen. Der Stage6 Choke selbst ist nun im Rahmen befestigt. Dazu musste ich ein Loch bohren und mit Feile ein wenig aufweiten. Das war leichter, als ich es mir vorgestellt habe.

    Stage6 Choke Vespa PXDen Chokehebel klappt man auf. Er klappt nicht automatisch wieder zurück. Dadurch wird ein Seilzug gezogen, welcher bis in den Vergaser reicht.

    Seilzugkit Dellorto PHBH

    Am Ende des Seilzuges ist eine Blombe. Ich musste die ein wenig anfeilen, damit sie in das zylinderförmige Metallstück passt, welches die Kanalöffnung für die Spritzufuhr von der Chokedüse verschließt.

    Zu der Frage mit dem Auspuff: Ja die haben ein recht großes Endrohr. Eine kleine Maus passt da wohl rein.

    0

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.