Wespenblech Forum Vespa Technik Allgemeine Technik Vespa Motor strahlen lassen – was ist wichtig?

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Winfried Winfried vor 6 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #7343
    Alberto Borsetti
    Alberto Borsetti
    Teilnehmer
    • Beiträge 8

    Hallo Vespisti,

    Ich will meinen alten Vespa Block Glasperlstrahlen lassen. Es handelt sich dabei um einen 200 cm² Motorblock aus der VSX1T Serie von 1979.

    Der Motorblock ist nicht sehr dreckig. Leider wurde er mal schwarz lackiert und das soll mit ab.

    Der Block besteht aus zwei zusammengeschraubte Motorhälften mit alten Lagern. Was muss ich beim Glasperlentrahlen beachten?

    Ciao

    Alberto

    Alles tutto bene!

    0
  • #7345
    Rufa
    Rufa
    Moderator
    • Beiträge 38

    Hallo Alberto und herzlich willkommen.

    • Die Teile vorher gut abwaschen mit Bremsenreiniger.
    • Glasperlen mit 600er Körnung. Kommt gut. Seidiges Finish
    • Lager lasse ich drin.
    • Ich klebe die Dichtflächen ab. Man kann am Ende noch mal die Dichtflächen frei legen und aus Entfernung drüber strahlen.

    Moderator im Bereich Technik Largeframe

    1+
  • #7446
    Mr. Curry
    Mr. Curry
    Teilnehmer
    • Roller: PX200E
    • Wohnort: Hessen
    • Organisation: -
    • Beiträge 26

    In die Bohrungen für die Zündgrundplatte würde ich alte Schrauben rein machen. Das gilt auch für die Bohrungen für die Lüfterradabdeckung. Sonst hast Du später den Glasperlstaub in den Bohrungen und das ist nicht gut für das Gewinde.

    Schläschde Strasse. Nix zu esse. Däsch is Hesse.

    1+
  • #7537
    Slider
    Slider
    Teilnehmer
    • Beiträge 16

    Die Dichtfläche kann man am Ende noch mal bei Bedarf aus der Entfernung ansprühen. Nach dem Strahlen die Hälften gründlich reinigen (Geschirrspühler, wenn Frau nicht da …tralalalaaa 🙂 ). Das Strahlgut nistet sich gerne in den Ecken und Nieschen ein.

    2+
  • #7577
    Alberto Borsetti
    Alberto Borsetti
    Teilnehmer
    • Beiträge 8

    Vielen Dank für Eure Antworten. Das hat mir weitergeholfen.

    Alles tutto bene!

    0
  • #11542
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 128

    Ich habe einen PX Motorblock strahlen lassen. Dabei wurde als Strahlgut  Natriumhydrogencarbonat eingesetzt. Bekannt ist das Verfahren als Sodastrahlen. Dies erlaubt das Strahlreinigen von nahezu jeder Oberfläche ohne messbaren Abtrag, Verschleiß oder Beschädigung der jeweiligen Oberflächenstruktur. Vorteil bei unseren Motoren ist, dass Soda sich in Wasser auflöst und keine Rückstände im Motorblock hinterlässt.

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    0

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.