Wespenblech Forum Vespa Technik Technik Vespa Largeframe Vespa PX Cosa Kupplung: Technik, Bauteile & Verschleiß

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Ashley Ashley vor 1 Jahr, 7 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #5433
    M. A. Bernert
    M. A. Bernert
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 175

    Moderation

    Diese Diskussionsrunde ist mittlerweile angewachsen zum Thema Vespa PX Cosa Kupplung: Technik, Bauteile & Verschleiß.

    Im Verlauf gibt es Informationen zum Verschleiß des Cosa Kupplungskorbes und es werden auch Vermessungen durchgeführt.

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    0
  • #1375
    Tuerlich
    Tuerlich
    Teilnehmer
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Norddeutsche Tiefebene
    • Organisation: 112
    • Beiträge 28

    Hallo!

    Ich habe Heute meine Kupplung ausgebaut und das ist eine Cosa. Nun wollte ich wissen, was das genau für eine ist.

    Grund: Ich habe einen neuen Kupplungsfederteller verbaut von Newfren und irgendwie will der nicht auf die Kurbelwelle passen.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    0
  • #1377
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 130

    Hallo Tuerlich!

    Das ist eine Cosa Kupplung mit 23 Zähnen. Dieses dunkle Bauteil in der Mitte ist das Kupplungsritzel. Die 200cc Modelle (außer Cosa) verwenden die Kombination 23/65. Diese bereits sehr lange Untersetzung kann für sportliche Motoren um einen Zahn verkürzt werden. Dazu gibt es ein speziell passendes BGM Sonderritzel mit 22 Zähnen, passend für das Primärrad mit 65 Z. Das Kupplungsritzel mit 22 Zähnen für das 67/68Z Primärrad sollte nicht mit einem 65 Zähne Primärrad kombiniert werden.

    Der Kupplungskorb ist verstärkt. Das erkennt man daran, dass um den Korb ein Verstärkungsring geschweisst wurde. Das ist gut, wenn man einen getuneten Motor um die 20 PS hat. Der Kupplungskorb kann dann nicht aufbiegen.

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    0
  • #1379
    Tuerlich
    Tuerlich
    Teilnehmer
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Norddeutsche Tiefebene
    • Organisation: 112
    • Beiträge 28

    Ich habe jetzt mal diesen Sicherungsring gelöst. Das Kupllungshaltewerkzeug habe ich gelöst. Die Kupplung konnte ich dann auseinander nehmen. Ich möchte nun überprüfen, welche Teile noch gut sind und welche nicht. Was muss ich beachten?

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    0
  • #1381
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 130

    Die Cosa Kupplung auf Verschleiß überprüfen. Beispielsweise der Kupllungskorb. Wenn Du da Rissbildungen erkennst, so muss der Kupllungskorb ausgetauscht werden. Die Flächen im Korb, an denen sich die Nasen der Beläge anlegen (Korbtaschen), müssen glatt und dürfen nicht ausgeschlagen sein.

    Auch die Verzahnung im Innenring darf nicht verschlissen sein. Der Cosa Kupplungskorb ist aber sehr stabil. Er hat eine höhere Festigkeit als die ihn umgebenden Bauteile, beispielsweise der Kuppkungsfederteller oder die Kupplungsbelagscheiben.

    Die häufigsten und gängigsten Verschleisserscheinungen sind zu finden bei der Anlaufscheibe, der Verzahnung auf dem Kupplungsfederteller und an den Belagscheiben. Nicht nur die Beläge nutzten ab, auch die Nasen sind dem Verschleiß ausgesetzt.

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    0
  • #3798
    M. A. Bernert
    M. A. Bernert
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 175

    Wie ist das eigentlich mit dem Cosa Kupplungskorb?

    Cosa, Kupplung, Kupplungskorb, verstärkt

    Der besteht ja original aus dem Korb selbst und dann ist da noch zusätzlich innen ein Bauteil eingefügt. Kann ich das mitsamt der Vernietung irgendwo nachbestellen? Also das Innenteil?

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    1+
  • #3800
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 130

    Was Du meinst, ist der Cosa Kupplungsinnenkorb. Ich meine, den kann man nicht einzeln bestellen. Der ist auch auf der Explosionszeichnung nicht mit einer Nummer aufgelistet. Ich kann gerade keine Zeichnung hoch laden. Mein Browser stürzt immer ab. Komisch.

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    1+
  • #4152
    Tuerlich
    Tuerlich
    Teilnehmer
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Norddeutsche Tiefebene
    • Organisation: 112
    • Beiträge 28

    So einen Innenkorb habe ich bisher auch noch nicht bei Shops gesehen.

    0
  • #4596
    M. A. Bernert
    M. A. Bernert
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 175

    Hab ich gestern beim Aufräumen der Festplatte gefunden:

    Kupplungsnabe, Kupplungsfederteller, Cosa, Kupplung, Piaggio, Newfren

    Vergleich der Bauteile Kupplungsfederteller bzw. Kupplungsnabe der Hersteller Piaggio und Newfren: Bei Newfren beträgt der Innendurchmesser nur 14,8 mm.

    Kurbelwelle, Piaggio, Simmering, Wellendichtring, Lagersitz, KurbelwellenstumpfBetrachtet man nun den Kurbelwellenstumpf und ermittelt den Durchmesser, so erhält man den Wert 14,9 mm. Als wir die gewartete Cosa 2 Kupplung wieder montieren wollten, passte die Kupplung logischerweise nicht auf den Kurbelwellenstumpf 🙁 . Das ist eine typische Art von Sachmangel.

     

     

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    1+
  • #4688
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 185

    Der Winni hat das sehr schön in einem Beitrag zusammen gefasst.

    0
  • #4749
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 130

    Der Winni hat das sehr schön in einem Beitrag zusammen gefasst.

    Es fehlt aber noch einiges zum Thema Kupplungskorb und Ritzel.

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    0
  • #5159
    Rufa
    Rufa
    Moderator
    • Beiträge 41

    Hallo Winni

    Machst Du Kupplunskorb und Ritzel noch fertig im Beitrag?

    Moderator im Bereich Technik Largeframe

    1+
  • #5161
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 130

    Hallo Winni Machst Du Kupplunskorb und Ritzel noch fertig im Beitrag?

    Ist in Arbeit.

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    0
  • #5339
    Mr. Curry
    Mr. Curry
    Teilnehmer
    • Roller: PX200E
    • Wohnort: Hessen
    • Organisation: -
    • Beiträge 26

    Hallo

    Ich hatte die Tage eine Diskussion im German Scooter Forum. Es ging darum, dass da jemand eine neue gute Kupplung für seine Vespa PX mit Polini Motor um die 17 PS suchte. Ich hab darauf hin die originale Cosa Kupplung für diese Leistungsklasse empfohlen.

    Darauf hin kam diese Antwort von einem Benutzer mit dem Namen Mucky Fingers:

    „“Eine Cosa 2 Kupplung schafft einen Polini Motor mit 17 PS problemlos. Mit und ohne Ring + Verschweißung. „

    Nein,das ist ein Märchen.Das wissen Daily Riders.

    Cosa 2 kannst locker mit XL Federn bis 20PS fahren….“auch mal gehört …

    Der Verschleiß der Kupplungsteile( Innenkorb,Andruckplatte,Nieten)wird so massiv sein,

    daß man nicht lange Freude daran hat.“

    Kurze Zeit später war ich aus dem Forum gebannt. Ohne Begründung.

    Ich habe dann ein wenig gegoogelt und hier im Wespenblech Archiv diesen Artikel gefunden.

    Im Artikel und in den Kommentaren wurde geschrieben, dass ein Federteller ca. 30.000 – 40.000 km halten kann. Für ein Verschleißteil ist das eine gute Laufleistung trotz Tuning. Dieser Mucky Fingers hat noch geschrieben, dass bei einer Cosa Kupplung der Innenkorb schnell verschleißt. Habt ihr dazu noch Infos?

    Grüße

    Curry

    Schläschde Strasse. Nix zu esse. Däsch is Hesse.

    2+
  • #5342
    M. A. Bernert
    M. A. Bernert
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 175

    Guten Morgen Curry und herzlich willkommen im Forum.

    Ich fahre meine Vespa P200E mit Polinimotor. Also es ist der Polini 210 Alu verbaut. Über das Polini 210 Setup gibt es auch ein Topic hier im Forum. Mittlerweile liegt der Motor bei knapp 18 PS. Die sind aber noch nicht amtlich. Letztes Jahr im Dezember gab es schon einen Leistungsprüfstand und da hat der Motor etwas über 17 PS gemacht.

    Davor bin ich schon Motoren um die 16-17 PS gefahren. Ich hatte bisher jedes Mal die Cosa Kupplung 23 Z verbaut. Wie schon geschrieben, die Federteller halten bei mir in der Regel 30.ooo – 40.ooo km. Der Kupplungskorb hält deutlich länger. Der eine Cosa Kupplungskorb hat locker 50.ooo km weg und keine Verschleißerscheinungen, welche die Funktionsfähigkeit der Kupplung beeinträchtigen. Weder an den Korbtaschen, noch an der Verzahnung im Innenkorb. Bei dem anderen Kupplungskorb mit ca. 30.000 km ist ebenfalls kein Verschleiß, der die Funktion der Kupplung einschränkt.

    Wenn dieser Mucky Fingers also meint, dass sogenannte „Daily Riders“ wüssten, dass Innenkörbe schnell verschleißen, so soll er doch bitte mal ein Foto von einem verschliessenem Innenkorb zeigen, wo der Motor 17 PS hatte.

    Ich werde heute mal Fotos machen vom Innenkorb der Cosa Kupplung.

    Das mit dem Bann tut mir leid für Dich. Da bist Du aber nicht der Einzige. Im German Scooter Forum gibt es leider einige schwachsinnige Moderatoren und Forenteilnehmer, die da ihr Unwesen treiben. Das ist ein Fakt. Leider.

    @Türlich … wieviel km hat eigentlich Dein Kupplungskorb weg?

     

    Cosa, Kupplung, Verzahnung, Kupplungskorb

    Verzahnung im Innenkorb einer Cosa Kupplung für die Vespa. Die Laufleistung dieses Kupplungskorbes beträgt 30.000 km

    Der Innenkorb ist ein wenig schmutzig. Ich werde den mal reinigen und dann im Laufe des Tages noch ein paar Fotos machen.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    3+
  • #5351
    Ralf
    Ralf
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Westfalen
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 185

    Moin Curry & viel Spaß hier!

    Eine originale Cosa Kupplung 23 Zähne kann man gut und gerne aus meiner Erfahrung heraus bis 14 kW fahren, das sind ungefähr 19 PS. Kein Sicherungsring, keine Schweißnähnte. Ich bin die Kupplung so über Jahre gefahren ohne Probleme auf einem recht giftigen Polossi Motor. Keine verstärkten Federn. Einfach Plug & Play. Und da bin ich nicht der Einzige. Gute Kollegen sind die Piaggio Cosa Kupplung ebenfalls so gefahren. Ohne Probleme.

    1+
  • #5352
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 130

    Hallo Curry

    Das mit dem Verschleiß ist für mich absolut nicht nachvollziehbar, was dieser Mucky Fingers da geschrieben hat. Ich verweise auf Post 1381. Da habe ich was zum Verschleiß aufgeschrieben.

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    2+
  • #5419
    Rufa
    Rufa
    Moderator
    • Beiträge 41

    Smalli

    Wenn Du die Fotos vom originalen Piaggio Kupplungskorb machst, dann mach auch mal Fotos von der Gesamtansicht. Mich würden auch die Korbtaschen interessieren, ob die Kanten ausgeschlagen sind. Weiter wäre toll, wenn Du den Kupplungskorb vermessen könntest.

    Moderator im Bereich Technik Largeframe

    0
  • #5421
    Winfried
    Winfried
    Moderator
    • Beiträge 130

    Ich mache ein paar Vorschläge für Messungen am Kupplungskorb

    • Länge vom Korbtaschenboden bis zur unteren Nutkante für den Sicherungsring
    • Korbtaschenbreite
    • Kupplungskorb Außendurchmesser
    • Kupplungskorb Innendurchmesser
    • Resultierend Kupplungskorbdicke
    • Innenkorb Außendurchmesser
    • Dicke der Innenkorbverzahnung
    • Innenkorb Höhe
    • Nieten Höhe
    • Nieten Durchmesser
    • Durchmesser der Bohrung im Korb
    • Dicke des Korbs + Innenkorb
    • Nuttiefe
    • Nuthöhe

    Fahrzeugpark: GTS 300, PX 200 Lusso mit GS-Polini

    0
  • #5426
    M. A. Bernert
    M. A. Bernert
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 175

    Da habe ich ja einiges zu vermessen. Werde mich drum kümmern.

    Referenzgröße: Durchmesser 50 Cent: 24,3 mm

    • Korbtaschenhöhe: 17,3 mm
    • Korbtaschenbreite 14,3 mm
    • Kupplungskorb Außendurchmesser 115,3 mm
    • Kupplungskorb Innendurchmesser 110,7 mm
    • Kupplungskorbdicke 2,3 mm
    • Innenkorb Außendurchmesser 6,17 mm
    • Dicke der Innenkorbverzahnung 1,2 mm / 2,4 mm
    • Innenkorb Höhe 14,8 mm innen & 19,4 mm außen
    • Nieten Höhe 9,6 mm
    • Nieten Durchmesser 5,3 mm
    • Durchmesser der Bohrung im Korb 37,3 mm / 30 mm
    • Dicke des Korbs + Innenkorb 5 mm
    • Nuttiefe 1,4 mm
    • Nuthöhe Finde gerade das Messblatt nicht

     

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    2+
  • #5429
    Tuerlich
    Tuerlich
    Teilnehmer
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Norddeutsche Tiefebene
    • Organisation: 112
    • Beiträge 28

    @ Smalli

    Zu der Frage mit dem Kupplungskorb: Genau kann ich Dir das nicht schreiben. Der wird aber ca. 50 TSD weg haben. Ist auch kaum Verschleiß. Ebenfalls etwas Flugrost. Sieht man ja auf dem Foto auf Seite 1.

    1+
  • #6991
    Ashley
    Ashley
    Teilnehmer
    • Beiträge 12

    Hallo!
    Wir haben bei meiner PX neulich die Cosa Kupplung ausgebaut. Ich habe eine Frage zur Kupplungsbuchse für die Cosa Kupplung mit der Bauteilnummer 593652. Die Kupplungsbuchse sitzt auf dem Kupplungsfederteller. Darf die sich auf dem Kupplungsfederteller drehen oder erzeugt das Kupplungsrupfen?

    0
  • #6993
    M. A. Bernert
    M. A. Bernert
    Administrator
    • Roller: P200E
    • Wohnort: Nordwestengland
    • Organisation: Wespenblech Archiv
    • Beiträge 175

    Hi Ashley

    Ich habe 2015 oder 2016 den Piaggio Kupplungsfederteller meiner Cosa Kupplung ausgetauscht, weil die Ritzel schon angenagt waren. Der Kupplungsfederteller liegt noch in der Werkstatt. Mit viel Kraft kann ich die Kupplungsbuchse auf dem Federteller drehen, aber nicht abziehen. Im Betrieb gab es mit diesem Bauteil kein Kupplungsrupfen.

    Ich messe mal die Kupplungsbuchse aus und mache ein Foto. Verschliessen sieht sie nicht aus.

    Cosa, Kupplung, Kupplungsnabe, Kupplungsfederteller, Kupplungsbuchse

    • Innendurchmesser 25,3 mm
    • Aussendurchmesser: 27,8 mm
    • Höhe: 17 mm

    Pferd wurde irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller.

    1+
  • #7010
    Ashley
    Ashley
    Teilnehmer
    • Beiträge 12

    Sorry das ich mich erst jetzt melde. Habe die Sache völlig verschlafen. Ein dickes Dankeschön für die Mühe. Die gleichen Werte habe ich auch. Dann ist alles in Ordnung.

    0

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.