Archiv des Autors: R. T. Peters

Das Piaggio Museum wurde erweitert

Pontedera ist eine Kleinstadt an der Westküste Norditaliens mit 29.267 Einwohnern in der italienischen Region Toskana. Sie gehört zur Provinz Pisa und ist eines der industriellen Zentren der Region. Bekannt ist Pontedera als wichtigste Produktionsstätte des Motorrollerherstellers Piaggio. Im April 2018 wurde das Vespa Museum erweitert. Das Piaggio Museum wurde bereits im März 2000 in der Werkzeugabteilung der alten Fabrik, einer der ältesten und eindrucksvollsten Einheiten des Fabrikkomplexes von Pontedera, eingeweiht. In diesen historischen Bereich verlagerte das Unternehmen Anfang der 1920er Jahre seine Produktion .

Weiterlesen

Motorgehäuseschraube M7 x 50 mm

Beschreibung

Die Motorgehäuse der Vespa Smallframe- als auch Largeframemodelle werden meistens über einen sogenannten Zuganker fixiert. Zuganker sind anders als Stehbolzen nicht in ein Gewinde im Gehäuse eingeschraubt sondern werden durch eine Bohrung, die durch beide zu verbindenden Gehäuseteile läuft, geführt und im Falle der Vespa Motorgehäuse einseitig verschraubt. Die andere Seite des Gehäusebolzens (Zugankers) verfügt über einen Kopf ohne Schlüsselansatz, dafür aber mit Verdrehsicherung.

Durch diese Technik wird die stetige Einwirkung auf das Gewinde minimiert, die Momentverteilung im Gehäuse ist besser, Hauptvorteil ist aber natürlich auch die kostengünstigere Fertigung des Gehäuses, da hier keine Gewinde gesetzt werden müssen.

Die Motorgehäusebolzen sind brüniert. Durch die geringe Dicke der Konversionsschicht von etwa 1 µm bleiben die brünierten Motorgehäusebolzen weitestgehend maßhaltig. Wegen der Porosität der Brünierschicht besitzen sie einen nur geringen Korrosionsschutz, der sich aber durch Beölen oder Befetten deutlich verbessern lässt.

Technische Details Motorgehäuseschraube

OEM Nr. 012485, 12485
Hersteller Piaggio
Gewinde M7 x 1mm
Gesamtlänge 52 mm
Gewindelänge 15 mm
Bolzenlänge 35 mm
Gewicht 16g / Stck

Das Bauteil befindet sich auf folgenden Explosionszeichnungen

Das Bauteil passt auf folgende Modelle

 Hersteller/Modell ccm Typ Motor Baujahr Zusatz
VESPA 125 125 VM1-2T 2T AC `52-`54
VESPA 125 125 VNT1-2 2T AC `60-`62
VESPA 125 125 V30-33 2T AC `51-`53
VESPA 125 125 V1-15T 2T AC `48-`50
VESPA 125 125 VN1-2T 2T AC `54-`57
VESPA 125 (T1/125) (D) 125 VNA1-2 2T AC `57-`59
VESPA 125 (T2/125) (D) 125 VNB1-6 2T AC `59-`65
VESPA 125 ACMA 125 2T AC `51-`55
VESPA 125 GT / 125 Sprint 125 VNL1-2 2T AC `61-`73
VESPA 125 GTR 125 VNL2T 2T AC `68-`78
VESPA 125 Super 125 VNC1T 2T AC `65-`69 12396->
VESPA 125 Super 125 VNC1T 2T AC `65-`69
VESPA 125 TS 125 VNL3T 2T AC `75-`78
VESPA 150 150 VBB1-2 2T AC `60-`67
VESPA 150 150 VB1T 2T AC `57-`58
VESPA 150 150 VBA1T 2T AC `58-`60 97500 ->
VESPA 150 150 VL1-3T 2T AC `54-`57
VESPA 150 (T1/150) (D) 150 VL1T 2T AC `55
VESPA 150 (T2/150) (D) 150 VD1T 2T AC `56
VESPA 150 (T3/150) (D) 150 VD2T 2T AC `57-`59
VESPA 150 (T4/150) (D) 150 VGLA-B 2T AC `59-`65 VGLA1M 019284 ->
VESPA 150 GL 150 VLA1T 2T AC `62-`64
VESPA 150 GL ACMA 150 VGL1T 2T AC `56-`58
VESPA 150 GL Touring (DK) 150 VGLA-B 2T AC `57-`58
VESPA 150 GS 150 VS1-5T 2T AC `55-`61
VESPA 150 GS (D) 150 VDTS 2T AC `56-`65
VESPA 150 Sprint 150 VLB1T 2T AC `65-`74 30879 ->
VESPA 150 Sprint 150 VLB1T 2T AC `65-`74
VESPA 150 Sprint Veloce 150 VLB1T 2T AC `69-`79
VESPA 150 Super 150 VBC1T 2T AC `65-`79 23877 ->
VESPA 150 Super 150 VBC1T 2T AC `65-`79
VESPA 160 GS (GS4) (D) 160 VSB1-2T 2T AC `62-`64
VESPA 180 Rally 180 VSD1T 2T AC `68-`73
VESPA 180 SS Super Sport 180 VSC1T 2T AC `64-`68
VESPA 200 Rally 200 VSE1T 2T AC `72-`79
VESPA P125X 125 VNX1T 2T AC `77-`82
VESPA P150 S 150 VBX1T 2T AC `78-`90
VESPA P150X / PX150 E 150 VLX1T 2T AC `78-`85
VESPA P200E 200 VSX1T 2T AC `77-`83
VESPA PX200E 200 VSX1T 2T AC `82-`86
VESPA P80 / P80 E (Frankreich) 80 V8A1T 2T AC `80-`84
VESPA P80X/PX80 E 80 V8X1T 2T AC `81-`83
VESPA PX 80 E Lusso/ EFL/ Arcobaleno / Elestart 80 V8X1T 2T AC `83-`90
VESPA PX100 E 100 VIX1T 2T AC `83-`84
VESPA PX125 2011/ 30 Jahre 125 ZAPM74100 2T AC `11-
VESPA PX125 CAT 125 ZAPM50100 2T AC `07-
VESPA PX125 E 125 VNX2T 2T AC `81-`83
VESPA PX125 E `98 / Millenium 125 VNX1T 2T AC `98-`05
VESPA PX125 E Lusso/EFL/Arcobaleno / Elestart 125 VNX2T 2T AC `83-`97
VESPA PX150 2011 150 ZAPM74200 2T AC `11-
VESPA PX150 E `98 / Millenium 150 VLX1T 2T AC `98
VESPA PX150 E Lusso/EFL/Arcobaleno / Elestart 150 VLX1T 2T AC `83-`97
VESPA PX200 E `98 / Millenium 200 VSX1T 2T AC `98-
VESPA PX200 E Lusso/ EFL/ Arcobaleno / Elestart 200 VSX1T 2T AC `83-`97
VESPA T5 / Elestart 125 VNX5T 2T AC `85-`90
VESPA T5 Classic 125 VNX5T 2T AC `92-`95

Wespenblech Bildnummer 11

Wespenblech Bildnummer 11, Vespa, P200E, VSX1T, 66647, 2006, Januar

Daten zur Wespenblech Bildnummer 11

Beschreibung: Frühjahr 2006: Die Vespa P200E VSX1T *66647* befindet sich im Garten. Die Trittleisten sind noch nicht angebracht. Zu diesem Zeitpunkt war schon der Malossi 210 alt› verbaut.
Schlagwörter: Vespa P200E; Scheibenbremse; Grimeca; SIP Sportsitzbank; Target; Drop Bar; Sebac; Stoßdämpfer; Heidenau; K61; 120/70-10; 100/80-10; Handbremspumpe; H4 Scheinwerfer; Vespa; PX; Tuning; Streetracer; Customizing
Original Größe ? MB
Original Format: JPEG-Grafik
Original Maße: 600px × 398px
Datum Upload WBA: 11. Aug 2017
Quelle: ?
URL im WBA: http://wespenblech.square7.ch/archiv/wp-content/uploads/2017/08/Vespa-P200E-66647-2006.01.19-001.jpg
Größe im WBA ?
Format im WBA JPEG-Grafik
Maße im WBA ?
Bildrechtinhaber Ralf Peters›
Wespenblech Nutzungslizens 29.06.2018 › Das Wespenblech Bild 11 wird nach Wespenblech Nutzungslizens Nr.1› im Wespenblech Archiv verwendet. Zusätzlicher Hinweis: Das Bild kann zu dokumentarischen Zwecken im weltweiten Internet verwendet werden. Eine kommerzielle Nutzung des Bildes ist nur nach Absprache mit dem Bildrechtinhaber erlaubt.

Weiterlesen

RAMAIR Luftfilter MV-005, schwarz 43mm

Alle RAMAIR Luftfilter, so auch der RAMAIR Luftfilter MV-005, haben ein besonderes Merkmal: Sie sind aus einem sogenannten Multilayer Aeriform Material gefertigt. Das bietet einen entsprechenden Luftdurchsatz mit guter Filterwirkung. Der große Vorteil des RAMAIR: Durch seine sehr flexible und weiche Ausführung gibt es selbst bei Kontakt mit lackierten Fahrzeugteilen keine Kratzer.

Befestigung am Vergaser

Die Anschlusstiefe des Flansches beträgt ∼ 15 mm. Befestigt wird der Flansch am Vergaser mit einer Schlauchschelle. Der Flanschdurchmesser beträgt ∼ 42,5 mm. Der Flansch ist aus flexiblem Hartgummi.

Technische Daten RAMAIR Luftfilter MV-005

Produktstil ovaler universeller Luftfilter
Form des Luftfilters oval
Filtermaterial Multilayer Aeriform Schaumstoff ∼ 14 mm Dicke, dunkelgrau mit Ramair Aufdruck.
Flansch innerer Durchmesser (Anschlussweite) ∼ 42,5 mm
Flanschlänge (Anschlusstiefe) ∼ 15 mm
Art des Flansch gerade
Flanschwinkel 0 Grad
Flansch (Anzahl) 1
Höhe (ohne Flansch) ∼ 67 mm
Höhe (mit Flansch) ∼ 82 mm
Breitester Durchmesser des Luftfilters ∼ 109 mm
Kleinster Durchmesser des Luftfilters ∼ 73 mm
Art des oberen Rands Schaumstoff
Gewicht ∼ 90 Gramm
Durchmesser des größeren Endes des Luftfilters ∼110 mm

Elektrische Spannung

Die elektrische Spannung (oft auch nur als Spannung bezeichnet) ist eine grundlegende physikalische Größe der Elektrotechnik. In Rechnungen wird als Formelzeichen das U verwendet.  Sie wird im internationalen Einheitensystem in der Einheit Volt (Einheitenzeichen: V) angegeben.

Vereinfacht erklärt charakterisiert die Spannung die „Stärke“ einer Spannungsquelle; sie ist die Ursache für den elektrischen Strom. Wenn beispielsweise die zwei Pole einer Batterie oder einer Steckdose durch ein elektrisch leitfähiges Bauelement miteinander verbunden werden, fließt Strom.

Wie groß sich die elektrische Stromstärke dabei einstellt, hängt von der Größe der Spannung und von einer Eigenschaft des leitfähigen Bauelementes ab, die als elektrischer Widerstand bezeichnet wird. In umgekehrter Betrachtungsweise tritt an einem stromdurchflossenen Körper eine Spannung auf, die dann Spannungsabfall genannt wird.

Für einführende Betrachtungen kann die Spannung in einer elektrischen Schaltung in Analogie zum Flüssigkeits-Druck in Rohrleitungen gesehen werden.

Nach den physikalischen Grundlagen drückt die Spannung die Fähigkeit aus, Ladung zu verschieben, sodass durch den angeschlossenen Verbraucher ein Strom fließt und Arbeit verrichtet wird. Die elektrische Spannung zwischen zwei Punkten wird definiert als das Linienintegral der elektrischen Feldstärke längs eines festgelegten Weges von dem einen Punkt zum anderen. Sie ist zugleich die Differenz der potentiellen elektrischen Energie, die eine Ladung an den zwei Punkten hat, bezogen auf diese Ladung. Das wird auch vereinfachend als „Spannung = Energie pro Ladung“ bezeichnet.

Auf „natürliche“ Weise entsteht elektrische Spannung zum Beispiel durch Reibung, bei der Bildung von Gewittern, durch Ionentransport durch eine Biomembran und bei chemischen Redoxreaktionen. Zur technischen Nutzung werden Spannungen meistens durch elektromagnetische Induktion sowie durch Prozesse der Elektrochemie erzeugt.

Elektrische Spannung gibt es in einem weiten Größenordnungsbereich. Sie kann für den Menschen lebensgefährliche Strömeverursachen.