Die Eurovespa fand jedes Jahr zwischen 1954 und 2006 satt – mit einer Pause in den 70er Jahren. Vespa Liebhaber aus ganz Europa und gar noch weiter weg trafen sich für das größte und bekannteste Treffen seines Gleichen weltweit. Die letzte Eurovespa fand in Turin in Italien 2006 statt.

2006 gründeten die Piaggio Gruppe und die Piaggio Foundation den Vespa World Club mit dem Ziel alle Vespa Clubs weltweit zu fördern, zu vereinen und zu koordinieren. In 2007 wurde die Veranstaltung in Vespa World Days umbenannt.

Eurovespa von 1954 bis 2006

  • 2006 – Turin, Italien
  • 2005 – Wörthersee, Österreich
  • 2004 – Lissabon, Portugal
  • 2003 – Wien, Österreich
  • 2002 – Viterbo, Italien
  • 2001 – Fourchambault Nevers, Frankreich›
  • 2000 – Hamburg, Deutschland
  • 1999 – Girona, Spanien
  • 1998 – Gronningen, Holland
  • 1997 – Thessaloniki, Griechenland
  • 1996 – Sanremo, Italien
  • 1995 – Aix en Provence, Frankreich
  • 1994 – Girona, Spanien
  • 1993 – Treme Albano, Italien
  • 1992 – Pforzheim, Deutschland
  • 1991 – San Marino, Rep. San Marino
  • 1990 – Kreuzligen, Schweiz
  • 1989 – Kaiserslautern, Deutschland
  • 1988 – Aix le Bains, Frankreich
  • 1987 – Krems, Österreich
  • 1986 – Barcelona, Spanien
  • 1985 – Frankfurt, Deutschland
  • 1984 – Verona, Italien
  • 1983 – Saarbrücken, Deutschland
  • 1982 – Reggio Calabria, Italien
  • 1981 – San Vincenzo, Italien
  • 1970 – Luzern, Schweiz
  • 1969 – Viareggio, Italien
  • 1967 – Mainz, Deutschland
  • 1966 – Florence, Italien
  • 1963 – Cortina d’Ampezzo, Italien
  • 1962 – Madrid, Spanien
  • 1961 – Salzburg, Österreich
  • 1960 – Rom, Italien
  • 1959 – Paris, Frankreich
  • 1958 – Brussel, Belgien
  • 1957 – Barcelona, Spanien›
  • 1956 – München, Deutschland
  • 1955 – San Remo, Italien
  • 1954 – Paris, Frankreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.