7.8

Aktualität

7.8/10

Lesbarkeit

7.8/10

Empfehlbarkeit

7.8/10

Preis/Leistung

7.8/10

Vorteile

  • Sehr Umfangreich
  • Viele historische Fotos
  • Für die Inhalte guter Preis

Chronik für ein Kultfahrzeug

Was einst als praktisches und intelligentes Transportmittel in der frühesten Nachkriegszeit für Furore sorgte, wurde alsbald zum echten Mode-Gefährt und ist über die Jahrzehnte zum perfekten Lifestyle-Vehikel mit hohem Nutzwert avanciert. Der bekannte italienische Fachautor Giorgio Sarti legt mit diesem Prachtband die bisher umfangreichste Geschichte der Vespa vor und hat in diesem Zusammenhang eine Fülle von bisher noch nie gezeigtem Bild- und Illustrationsmaterial zu Tage gefördert.

Aufwendige Gestaltung

Dieser aufwendig gestaltete Prachtband mit über 400 Seiten zeigt Jahrzehnt für Jahrzehnt die technische und ästhetische Entwicklung der Vespa und präsentiert den Kultroller in seinem jeweiligen historischen und sozialen Kontext. Dieser Vespa-Band – mit munteren Farben grafisch ansprechend gemacht – kann ohne Skepsis für die Roller-Bibliothek empfohlen werden. So wie überzeugte Vespafahrer oft mehrere Roller in der Garage stehen haben, wird auch dieses Buch zum Thema seinen Platz finden.

Nachschlagewerk für technische und historisch-kulturelle Details

Versehen mit sehr vielen technischen Daten der einzelnen Vespa-Modelle ist diese Chronik ein unumgängliches Referenzwerk zum Thema – unverzichtbar für alle Liebhaber des italienischen Rollers. Auch wir im Wespenblech Archiv verweisen bei technischen Daten und historischen Ereignissen gerne auf dieses Buch. Der Leser erhält einen ausführlichen, nach Jahrzehnten gegliederten Überblick über die technische und stilistische Entwicklung der Vespa, eingebettet in den geschichtlichen Zusammenhang.

Alle Wespen dabei

In diesem Band sind alle jemals gebauten Vespas bis zum Erscheinungsdatum des Werkes in Wort und Bild und mit den technischen Daten vorgestellt – einschließlich der Varianten und ihrer Weiterentwicklungen. Natürlich sind auch die in Lizenz gebauten Modelle dabei. Das Buch ist aber viel mehr als bloß ein Katalog der in den vergangenen 70 Jahren gebauten Vespa. Hier finden Sie alles über den historischen Kontext, Bilder aus den legendären Vespa-Kalendern, Anekdoten und Prominente, allerlei über die Rolle der Vespa in der Kunst, im Film und in der Musik. Dazu kommt alles Wissenswerte über die Welt der Vespa-Clubs, über sensationelle Sporterfolge, über das Lieferwagen-Derivat namens Ape und über die Werksgeschichte.

Dritte Auflage

Die Chronik des Kultrollers gibt es nun schon in der dritten und erneut erweiterten Auflage. Die ersten beiden Ausgaben waren recht schnell vergriffen.  Für viele Besitzer der alten Ausgaben lohnt sich die Neuanschaffung wahrscheinlich nicht, da sich die Aktualisierungen vornehmlich auf das Vorstellen der neuen Modelle beschränkt. Für alle, die das Buch noch nicht kennen, ist eine klare Kaufempfehlung angesagt. Was man über Vespa wissen sollte und muss, erfährt der Leser zwischen diesen beiden Buchdeckeln.

Leseprobe

   

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 418 Seiten (Derzeit 496 Seiten1Heel Verlage. Quelle: https://www.heel-verlag.de/Vespa+Die+Chronik+von+1946+bis+heute.htm)
  • Verlag: Heel;
  • 1. Auflage: (31. August 2006, 3. Auflage: Datum unklar. Wir vermuten 2010)
  • ?. Auflage: (30. Juni 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN:  978-3-95843-297-0
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 4 x 28 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.