Rennauspuff SIP Evo 200 ccm

Veröffentlicht von R. T. Peters am

8.7

Haltbarkeit

8.0/10

Verarbeitung

9.3/10

Passgenauigkeit

8.8/10

Winkelsprünge

8.6/10

Sound

8.9/10

Optik

9.2/10

Preis

8.6/10

Vorteile

  • Breitreifentauglich
  • Separater Krümmer
  • Hauptständertauglich
  • Elastisches Material

Nachteile

  • Krümmer ohne Dichtung
  • Reserveraduntauglich
  • Rostanfällig am Krümmer

Start Wespenblech KauftippsLargeframe KauftippsLargeframe Auspuff ›        Largeframe Rennauspuff › Rennauspuff SIP Evo 200 ccm
25 Jun 2016 @ 18:08. Letzte Änderung: 19 Jul 2018 @ 12:14
Ralf Peters

Rennauspuff SIP Evo

Der „Lefthand“ (Linksausleger) Rennauspuff SIP Evolution (Evo) wurde von Jim Lomas (JL) entwickelt und wird vom SIP Scootershop in Landsberg am Lech vertrieben. Krümmer und Resonanzkörper sind aus mehreren Segmenten aus Stahl zusammen geschweißt worden und wurden dann mit einem schwarzen Pulverbeschichtungs-Oberflächenschutzlack vor Witterung geschützt.

Die Bauform des Rennauspuff SIP Evo ist identisch mit der des SIP Perfomance›. Der Unterschied zwischen beiden Auspuffanlagen ist das verwendete Material: Der Rennauspuff SIP Evo wird aus Stahl gefertigt und der SIP Performance aus rostfreiem Edelstahl. Die Winkelsprünge wurden sehr gering gehalten. Der Rennauspuff SIP Evo ist, wie bereits erwähnt,  nicht aus Edelstahl gefertigt und wird zum Schutz vor Rost lackiert. Die Lackierung ist von hoher Qualität und sehr lange beständig. Lediglich der Krümmer sollte hin und wieder nach lackiert werden. Auf dem Foto sehen wir eine Anlage von 2004. Den Auspuff gibt es aber schon mindestens seit Ende der 1990er Jahre. Der Autor geht davon aus, dass der SIP Evo 1997 auf den Markt kam. Seine Anlage war von 1999.

Rennauspuff SIP Evo Eigenschaften

Anzeigen ›

Klasse Rennauspuff Largeframe 200 ccm›
Material Enddämpfer ?
Material Resokörper Stahl
Separater Krümmer ja
Befestigung Auslass Federsystem
Hauptständertauglich ja
Breitreifentauglich ja
Reserveradtauglich nein
Gewicht 2,9 kg
Modelle Vespa P200E›, Vespa PX200E›, Vespa Rally 200›, Vespa Cosa 200

Rennauspuff SIP Evo ist Breitreifentauglich

Der Rennauspuff SIP Evo ist breitreifentauglich. Mit seinem Erscheinen auf dem Markt hatte der Auspuff in einer Zeit, wo viele PX Fahrer einen breiteren Reifen verbauten, einen erheblichen Kaufvorteil gegenüber seinen Konkurrenten Taffspeed und PM-20.

Der Klang der Anlage kann als angenehm klassischer 2-Takt Sound bezeichnet werden. Je nach Zylinder, Steuerwinkel und Auslaßform ist dieser aber ein wenig unterschiedlich. Die Grundlautstärke liegt deutlich über der eines originalen Auspuffes.


1 Kommentar

Ralf

Ralf · 14. Januar 2018 um 23:31

Leistung

8.50

Haltbarkeit

7.70

Verarbeitung

9.60

Passgenauigkeit

9.30

Winkelsprünge

8.80

Sound

8.40

Optik

9.30

Preis

8.00

Den SIP Evolution hatte ich montiert ungefähr zwischen 1999 und 2002. Der Motor war ein 200er mit Mazzuchelli Rennwelle, 30er Dellorto und Polossi Zylinder. Im Vergleich zum vorher verbauten PM Auspuff brachte der Evolution mehr Leistung ab ca. 5500 U/min. Vor 5500 U/min war die Leistungsausbeute minimal geringer als beim PM. Durch die gefederte Montage am Krümmer wurden die Vibrationen im Rahmen reduziert. Ein weiterer Grund für die geringe Rahmenvibration sind wohl die gummierten Verbindungen zwischen Traverse und Auspuffhalterung. Beim SIP Performance wurden keine gummierten Zwischenstücke verwendtet, sondern Teflonstücke. Hier nahmen die Rahmenvibrationen wieder leicht zu. Der Resokörper des Evolution war baugleich mit dem des SIP Performance. Optik und Winkelsprünge empfand ich als sehr ansprechend. Insgesamt ein sehr guter Rennauspuff, der mir sehr viel Freude bereitet hat.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.