Pipe Design Voyager 220 MKIII 2018 EDELSTAHL Rennauspuff für Vespa 200 ccm

Veröffentlicht von M. A. Bernert am

7.8

Leistung

7.8/10

Haltbarkeit

7.8/10

Verarbeitung

7.8/10

Passgenauigkeit

7.8/10

Winkelsprünge

7.8/10

Klang

7.8/10

Optik

7.8/10

Preis

7.8/10

Vorteile

  • Sehr gute Verarbeitungsqualität
  • Sehr alltagstaugliche Tourencharakteristik
  • Gefederter Steckkrümmer
  • massive und robuste Bauweise
  • hohe Boden- und Kurvenfreiheit
  • passend mit Hauptständer und Reserverad
  • aufwendige, innovative Verlegung
  • mehr Vorresoleistung
  • Doppelwandig und angenehm dumpfer Sound

Nachteile

  • Keine Infos zur Breitreifentauglichkeit

Der Voyager 220 hat 2018 ein weiteres Update erfahren. Die aktuellste Version heißt jetzt Voyager 220 MKIII 2018.
  bestellen, kaufen
Start › Wespenblech KauftippsLargeframe KauftippsLargeframe AuspuffLargeframe Rennauspuff › Pipe Design Voyager 220 Resonanzauspuff für Vespa 200 ccm
05 Jun 2018 @ 15:20. Letzte Änderung: 05 Jun 2018, Linktest: 05. Jun 2018
M. A. Bernert (Seiten ID 6295)
Verfügbare Sprachen: 

Einleitung Voyager 220 MKIII 2018

Der Voyager 220 MKIII 2018 ist eine Anlagen-Generation im Bereich Resonanz-Auspuff von Pipe Design. Beim Voyager 220 MKIII 2018 wird bewusst der Weg zur jeweils maximal möglichen Performance bezüglich reinen PS und Bandbreite verlassen ! Diese Anlage ist (wie der Name Voyager schon verdeutlicht ..) das angekündigte Resultat einer Frankreich-Tour im Sommer, bei der diverse Erfahrungen einer solch großen Tour eingeflossen sind.

Update 2018

Der Voyager 220 hat 2018 ein weiteres Update erfahren. Die aktuellste Version heißt jetzt Voyager 220 MKIII 2018.

Die 2018er Version ist minimal größer geworden, hat eine bessere Leistungsausbeute, ist ca. 1,9 db leiser und hat ein weiteres Segment mehr im Krümmerbereich für einen besseren Gasaustausch.

Alltagstaugliche Auslegung

Beim Pipe Design Voyager MKIII 2018 handelt es sich um eine Anlage, die immer noch extrem kraftvoll und sportlich agiert, aber im wesentlichen andere Attribute in den Fokus stellt. Hier wurde vielmehr Wert auf eine angenehmere, stressfreie und somit touren- und noch alltagstauglichere Auslegung gelegt.

So wird ein Motor mit einem Voyager 220 noch deutlich besser einen Malossi 210 alt› bzw. Malossi 210 Sport› oder MHR bedienen durch eine höhere Vorresoleistung und durch ein um ca. 1000 U/min verschobenes Leistungsband im Vergleich zu einem SIP Performance.

Man kann also noch besser sehr untertourig im 4. Gang fahren und bei Bedarf ohne Hänger und ohne Verschlucken des Motors zügig raus beschleunigen. Auch geraten dadurch sämtliche Ganganschlüsse noch problemloser und entspannter.

Der Voyager 220 MKIII 2018 gewinnt so deutlich an Fahrbarkeit und ist auch im Maximalwert im Vergleich zur SIP Performance besser. Lediglich bei stärkeren Motoren ab 30 PS im Schnitt ca. 1-1,5 PS weniger könnte eine verringerte Bandbreite eintreten. Das alles findet aber auf dem bekannt hohen Niveau statt, so dass dieser Zusammenhang in Anbetracht der Vorteile sicher vernachlässigt werden darf.


Werbeanzeige





Klangbild und Lautstärke

Da auf Dauer ein immer wieder bestätigter dumpferer Klang einfach als angenehmer wahrgenommen wird, wurden keine Mühen gescheut, um auch im Bereich Klangoptimierung tätig zu werden. So kommt der Voyager zum einen deutlich dumpfer daher als die anderen Pendants und zum anderen wurde auch der Geräuschpegel um ca. 6 db gesenkt !! Das war nicht ganz einfach und ist nur relativ aufwendig zu realisieren. Das Standgeräusch liegt bei 92,5 db (gemessen, wie der TÜV es macht, Winkel 45 Grad, 50 cm Abstand, Messgerät Conrad SL100). Es war ein Fox Dämpfer aufgeschraubt.

Pipe Design, Voyager 220, Edelstahl, doppelwandig, Vespa, Rennauspuff

Bild 2: Der s-förmige Krümmerbereich prägt das Erscheinungsbild des Pipe Design Voyager MKIII 2018. Die vielen Segmente sorgen dafür, dass die Winkelsprünge im Resonanzkörper gering ausfallen und eine gute Strömung gewährleistet ist. (Foto: Pipe Design )

Aufbau und Verarbeitung des Pipe Design Voyager MKIII 2018

Charakteristik des Voyager 220 identisch mit dem Cobra 220

Von der Grund-Charakteristik wurde der Voyager 220 MKIII an die beliebte Cobra 220 angepasst, da beide Anlagen die identische Resonanzlänge aufweisen. Auch die Verlegung ist der der Cobra 220 sehr ähnlich, um dessen Vorteile (Reserveradtauglichkeit, Hauptständertauglichkeit, hohes Drehmoment und frühes Einsetzen der Leistung) ebenfalls zu nutzen.

Befestigung

Krümmer

Der Voyager MKIII ist eine mehrteilige Anlage bestehend aus Steckkrümmer und Resonanzkörper. Der Krümmer wird in den Resonanzkörper und in den Krümmer gesteckt und wird durch mehrere Federn gehalten. Spannungsrisse werden so verhindert. Im Krümmer am Auslass ist ein Vitonflansch (Siehe Bild 2). Das Krümmersegment am Auslass hat im Vergleich zum SIP Performance 1 eine größere Wandstärke.

Befestigung an der Traverse

Die Traversenhalterung besteht aus mehreren Blechstücken, welche Schwingungen dämpfend angeordnet sind und somit verhindert, dass die Halterung durch Vibration abreißen. Zwischen der Halterung und Blech befinden sich Teflonbuchsen.

Wespenblech Tipp: Die Teflonbuchsen können um ca. 1,5 – 2 mm abgeschliffen werden. Nun kann man das abgetragene Teflon durch ein entsprechend geschnittenes und breites Gummi ersetzen. Dadurch werden noch einmal Vibrationen in Richtung Rahmen minimal abgeschwächt.

Enddämpfer bei einigen Versionen bereits am Gegenkonus

Der Enddämpfer ist bei den alten Versionen nicht geschraubt, sondern beginnt linienförmig direkt am Gegenkonus (Siehe Bild 2). Das ist übrigens auch beim SIP Sparewheel so ausgelegt. Dieses rein optische Detail passt oftmals besser zu vielen klassischen Modellen (Sprint, Rally, ..), die meistens nicht ausschließlich auf reine Spitzenleistung getrimmt sind und schon eher eine gute Tourentauglichkeit behalten sollen. Zusätzlich gerät dadurch die Anlage noch etwas unauffälliger, gepaart mit einem gewissen „oldschool-touch“.

Bei der 2018er Version ist der Endschalldämpfer wieder verschraubt und fängt hinter dem Konus an (Siehe Bild 2). Derzeit sind auf Ebay nur diese Versionen des Pipe Design Voyger erhältlich (Stand: Juni 2018).

Der Voyager 220 MKIII 2018 ist laut Pipe Design für Motoren gebaut mit den sogenannten „feinen Komponenten“ und entwickelt seine maximale Leistung zwischen 190°-194° Auslasszeit. Es hat sich aber gezeigt, dass dieser Anlagentyp auch effizient mit deutlich weniger Auslasszeit zu fahren ist. So bringt er z.B. wirkungsvolle Ergebnisse auf Originalmotoren, Polinis, Polossis oder unbearbeiteten Malossis mit dann ca. 168°-182° Auslasszeit.

Alles in Allem also eine sehr schön zu fahrende Anlage die durch ihren lineareren Leistungseinstieg und deutlich mehr Vorresoleistung einfach stressfreier aber dennoch sehr kraftvoll, sportlich und mit hohem Spaßfaktor zu fahren ist.

Hinweis:

Bei dieser Auspuffanlage handelt es sich um ein Rennsportprodukt ohne pauschale Straßenzulassung (E-Nummer).


Unverb. Preis und Bestellmöglichkeit für Pipe Design Voyager MKIII 2018

Kundenbewertungen für die Händler

Bei der Auswahl der Bestellmöglichkeiten legt das Wespenblech Archiv besonderen Wert auf die Kundenbewertungen. Damit eine Bestellmöglichkeit bei uns aufgenommen wird, muss der Händler über 90% positive Kundenbewertungen aufweisen und über 400 Bewertungen auf der Verkaufsplattforum vorweisen.

Weitere Infos zu den Bestellmöglichkeiten

Neu kostet der Auspuff ca. 440-490 Euro für die 200 ccm Modelle. Es wird unterschieden zwischen Edelstahlversion und Stahlversion. Der Auspuff kann bei folgenden Händlern bestellt werden (Achtung: Die Preise können variieren):

Voyager 220 MKIII 2018 EDELSTAHL Rennauspuff  Pipe Design Vespa PX 200 Verkaufsplattform: ebay Deutschland
Verkäufer: schubkrafteins (Kundenbewertung»)
Weitere Informationen→

Der Pipe Design Voyager 220 MKIII 2018 passt auf folgende Modelle

  VESPA
 Hersteller/Modell ccm Typ Motor Baujahr Zusatz
VESPA 180 Rally 180 VSD1T 2T AC `68-`73 Auslaßstutzen 13014380 nötig
VESPA 200 Rally› 200 VSE1T 2T AC `72-`79
VESPA COSA 1 200 VSR1T 2T AC `88-`91 Halter Auspuff/Hauptständer muß modifiziert werden!
VESPA P200E› 200 VSX1T 2T AC `77-`86
Vespa PX200E› 200 VSX1T 2T AC `83-`86
VESPA PX200 E Lusso› 200 VSX1T 2T AC `83-`97
VESPA PX200 E `98 / Millenium› 200 VSX1T 2T AC `98-

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.