Zündung SIP PERFORMANCE by VAPE

Veröffentlicht von M. A. Bernert am

7.8

Verarbeitungsqualität

7.8/10

Passgenauigkeit

7.8/10

Haltbarkeit

7.8/10

Preis/Leistung

7.8/10

Vorteile

  • Leichtes Lüfterrad
  • 8 Spulen
  • Hohe elektrische Leistung 110W
  • Zusätzliche Verbraucher anschließbar
  • Für wassergekühlte Zylinder kann das Lüfterrad abgeschraubt werden

Nachteile

  • Bisher keine Nachteile bekannt

Einleitung

Mit VAPE hat der SIP-Scootershop in Landsberg am Lech einen europäischen Hersteller gewonnen, um die hochwertigsten Zündungen für unsere geliebten Wespen herzustellen. Darüber haben wir bereits berichtet›. Die Materialien, Verarbeitung und Aufbau der VAPE Zündung sind von hervorragender Qualität. In des Simson Szene werden bereits seit einiger Zeit Vape Zündungen angeboten und die bewertende Resonanz der Käufer ist sehr gut.

Aufbau der VAPE Zündung

VAPE Zündung Pickup

Der Pickup auf der Grundplatte der VAPE Zündung ist zweiteilig hintereinander angeordnet, anstatt seitlich nebeneinander, wie bei Piaggio original. Dadurch ist diese Zündung unempfindlich gegen seitliche Fehlstellung die aufgrund Fertigungstoleranzen bei manchen Motorgehäusen, Kurbelwellen, Zündgrundplatten und Polrädern ab und zu auftraten. Der genaue Zündzeitpunkt ist auf Polrad und Grundplatte mit einem präzisen Strich markiert. Das ermöglicht eine Einstellund der Zündung ohne Abblitzen mit der Stroboskoblampe. Hierfür ist es lediglich notwendig den obernen Totpunkt (OT) z.B. mit einer Umschlagsmessung zu ermitteln.

VAPE Zündung Polrad

Einer der größten Fortschritte ist die Fertigung des Polrads aus einem Stück, ohne einzeln angenieteten Konus. Das Polrad wird mit 6 Senkkopfschrauben verschraubt. (Foto: Wespenblech Archiv)

Einer der größten Fortschritte ist die Fertigung des Polrads aus einem Stück, ohne einzeln angenieteten Konus. Das Polrad wird mit 6 Senkkopfschrauben verschraubt. Hierdurch sind Unwucht und unrunder Lauf nahezu ausgeschlossen; Motorvibrationen werden verringert und der Verschleiß der Kurbelwellenlager minimiert. Die Lüfterkränze sind aus Aluminium CNC gefräst und entsprechen im Volumenstrom bei niedrigen und bei hohen Drehzahlen den originalen Lüfterrädern der PX125 und PK Modelle; die Kühlleistung anderer Tuning-Zündungen wird deutlich übertroffen, aber ohne bei hohen Drehzahlen zu bremsen[1].

Das Gewicht der Lüfterräder inklusive Polrad beträgt 1390 g (Smallframe) und 1660 g (Largeframe). Diese Lüfter sind also leichter als original, der Motor hängt besser am Gas, ist aber im Alltag und Zweimannbetrieb dennoch komfortabel fahrbar. Der originale Polradabzieher passt auch auf SIP – VAPE.

 

Technische Features:

– Hohe elektrische Leistung 110W schon bei niedrigen Drehzahlen (helles Licht)

– Zusätzliche Verbraucher anschließbar (Benzinpumpe, Lambda-Sonden-Heizung, USB- Steckdose…)

– Präzise Auswuchtung und exakter Rundlauf durch einteiliges Polrad

– Einstellbar ohne Stroboskop/Blitzlampe durch Zündzeitpunktmarkierung

– Perfekt abgestimmte Schwungmasse, Motor hängt besser am Gas

– Hohe Kühlleistung wie original Piaggio Lüfterräder mit geraden Schaufeln

– CNC-gefräster Lüfterkranz mit 12 Schaufeln

– drehzahlabhängige, variable Zündzeitpunktverstellung (SIP Performance „Sport“ -Versionen)

– Vollständiger Lieferumfang beinhaltet Zündgrundplatte, CDI, Polrad, Lüfter, Gleichrichter (DC) od. Spannungsregler (AC)

– Fehlverbau ausgeschlossen, nur 1 Nut im Polradkonus

– Hochwertige Materialien, feinste Verarbeitung und Laserbeschriftung

Weitere Infos folgen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.