Rennauspuff SIP Performance für Vespa 200 ccm

Wespenblech ArchivWespenblech KauftippsLargeframe KauftippsLargeframe AuspuffLargeframe Rennauspuff › SIP Performance für Vespa 200 ccm
22 Dez 2005 @ 23:16. Letzte Änderung: 08 Jan 2018, Linktest: 16. Jan 2018

Ralf Peters, M. A. Bernert›

Unpolierte Version des SIP Performance Edelstahl. Auf dem Enddämpfer ist eine BSAU Nummer eingraviert. (Foto: Wespenblech Archiv).

Der SIP Performance, in einigen Publikationen auch JL Performance genannt, ist ein Linksausleger („Lefthand“) Rennauspuff für die Vespa 200ccm Largeframe Modelle. Er gehörte bis ∼ 2010 zu den meist gefragtesten Auspuffanlagen für die 200er Motoren. Der Entwicklingszeitrum geht auf das Ende der 1990er Jahre zurück. Mittlerweile wurde der Auspuff mehrmals optimiert und den Kundenwünschen entsprechend angepasst. Der SIP Performance ist ein formschöner Auspuff ohne Kinderkrankheiten. Er ist immer noch beliebt, selbst wenn im Bereich Leistungsausbeute mittlerweile Anlagen auf dem Markt sind, die durchaus mehr Leistung in bestimmen Drehzahlbereichen versprechen.

 

Sip Performance Eigenschaften

Klasse Rennauspuff Largeframe 200 ccm›
Material Enddämpfer Edelstahl
Material Resokörper Edelstahl
Separater Krümmer ja
Befestigung Auslass Federsystem
Hauptständertauglich ja
Breitreifentauglich ja
Reserveradtauglich nein
Gewicht 3,2 kg
Modelle Vespa P200E, Vespa PX200E, Vespa Rally 200, Vespa Cosa 200

jim komas2Jim Lomas, in den 60ern selbst aktiver Rennfahrer in der Motorradszene, begann 1979 mit der Produktion von 2-Takt-Rennauspuffanlagen. Aufgrund der großen Nachfrage in England konzentrierte er sich bald auf Vespa und Lambretta Anlagen.[1]

Die deutsche Vespa-Streetracerszene verlangte nach einem, besonders in den unteren und mittleren Drehzahlbereichen, sehr leistungsstarken Auspuff. 1997 wurde daher in Zusammenarbeit mit SIP der „SIP Performance“ entwickelt: Ordentlich Dampf von unten, Edelstahl, Breitreifen- und Hauptständertauglich. Mittlerweile ist dieser Klassiker mehrfach weiterentwickelt worden.

üüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

Beispielsweise wurde die Auspuffhalterung (siehe Bild rechts) neu konstruiert. Hierzu wurden 2 Bleche übereinander gelegt und trapezförmig an den Resonanzkörper der Auspuffanlage verschweißt. Die anfänglichen Gummipuffer zwischen Auspuffhalterung und Traversenhalterung wurden ersetzt durch härtere Teflonbuchsen (UJL145). Dadurch werden weniger Schwingungen übertragen.

 


Aufbau des SIP Performance

Der Resonanzkörper ist ein Mittelweg aus Segmentzahl und strömungsoptmimierter Winkelsprünge. Der Krümmer ist ein einzelnes Bauteil, welches nicht verschraubt wird, sondern mit Federn sowohl am Zylinder-Auslass, als auch am Resonanzkörper befestigt ist. So können die Schwingungen aufgenommen werden, ohne dass größere Spannungen im Auspuff auftreten, die zwangsläufig zu einem Riss in der Auspuffanlage führen können. Der Krümmer ist nicht mit einem Viton Ring ausgestattet. Im Zusammenspiel mit einem Malossi 210 Zylinder kam es nach mehreren 10.000 km zu Abnutzungen am Auslassflansch. Der Endschalldämpfer ist aus Edelstahl. Er wird zusammen mit der Endschalldämpfer-Kappe und entsprechenden Nieten befestigt.

SIP Performance? SIP Evolution? Scorpion?

Der Resonanzkörper bei allen 3 Rennauspuffanlagen ist identisch. Jim Lomas greift hier auf sein bewährtes Prinzip zurück. Im Vergleich zum Performance und zum Scorpion ist der Evolution aus Stahl. Das Material ist resistenter gegen Rissbildungen durch Vibration, jedoch anfällig für Rostbildung. Der Performance und der Scorpion sind aus Edelstahl. Sie rosten nicht, da Edelstahl aber spröder ist und gerne reißt, gab es bei der 1. Serie dann auch gleich Probleme mit der Traversenaufhängung. Diese wurde modifiziert, wie bereits geschrieben. Beim Scorpion ist noch zusätzlich das Krümmersegment modifiziert. Dadurch wird eine Drosselung erwirkt, durch welche  der Scorpion leichter einzutragen ist. Schlussendlich bleibt es dann dem Käufer überlassen, welchen Auspuff dieser für seine Zwecke verwenden möchte.

 


Breitreifentauglichkeit des Sip Performance

gsf05Der SIP Performance wurde speziell für Breitreifen konstruiert. Folgende Reifengrößen wurden erfolgreich getestet:

Gefertigt wird der Auspuff aus Edelstahlblech. Das hat den Vorteil, dass der Auspuff nicht rostet. Gegen einen Aufpreis wird auch noch eine polierte Version angeboten, die ein richtiger Hingrucker ist. Aufgrund des großen Endrohrdurchmessers von 32mm bietet der Performance auch auf thermisch stark belasteten Zylindern wie zum Beispiel einem Polini 207 ccm Zylinder mit Langhubwelle genügend Atemfreiheit.


Vespa P200E SIP Performance

Vespa P200E im Sommer 2006 auf Terasse. Der Roller ist komplett neu aufgebaut. Polierter JL


Rezension für Sip Performance aus dem Millenium Auspufftest

… Yes ! Und wieder ein Volltreffer. Leistung, Drehmoment, die
dazugehörigen Drehzahlen und die Breite des Drehzahlbandes sprechen
für sich ! Der RZ Mark One Right Hand hat zwar das Gleiche und sogar
noch etwas mehr, aber wer seinen Schwanz lieber links trägt anstatt
rechts für denjenigen ist der SIP Performance eine echte Alternative
(natürlich ist der RZ Evo 2000 hier nicht zu vergessen !!!). Den PM
Evolution toppt er nur ganz knapp, aber er schafft ihn. Etwa 300
Umdrehungen nimmt er dem PM Evo vorraus. – Guter Auspuff ! …


Unverb. Preis und Bestellmöglichkeit für den Sip Performance

Neu kostet der Auspuff ca. 330-360 Euro für die 200 ccm Modelle. Der Auspuff kann bei folgenden Händlern bestellt werden (Letzer Linktest: 16.01.2018)


Auspuff JL Performance Piaggio Vespa PX Rally 200 Edelstahl
Verkäufer: Scooter Center Köln (99,8% positive Kundenbewertung)
Preis: EUR 324,99 incl. Porto & MwST


bestellen-ebayAuspuff JL Performance Piaggio Vespa PX Rally 200 Edelstahl
Verkäufer: scooter-teile (99,8% positive Kundenbewertung)
Preis: EUR 364,90 incl. Porto & MwST


SIP Performance Einzelnachweise

  1. Katalog SIP Klassik Vespa – Zubehör, Tuning und Ersatzteile, Seite 214 (Abgerufen in Google Books» am 19. Juni 2017)

SIP Performance für Vespa 200 ccm

SIP Performance für Vespa 200 ccm
8.1

Leistung

7.9 /10

Haltbarkeit

7.9 /10

Verarbeitung

8.0 /10

Passgenauigkeit

8.2 /10

Winkelsprünge

8.0 /10

Klang

8.1 /10

Optik

8.3 /10

Preis

8.1 /10

Vorteile

  • Edelstahl. kein Rost.
  • Breitreifentauglich
  • Hauptständertauglich
  • Separater Krümmer
  • Sehr passgenau

Nachteile

  • Halterung reisst manchmal
  • Reserveraduntauglich
  • Krümmer ohne Dichtung

4 Gedanken zu „Rennauspuff SIP Performance für Vespa 200 ccm

  1. AsbirgAsbirg Beitragsautor

    Leistung

    7.90

    Haltbarkeit

    8.30

    Verarbeitung

    8.30

    Passgenauigkeit

    9.50

    Winkelsprünge

    8.90

    Klang

    8.70

    Optik

    10.00

    Preis

    9.30

    Hallo zusammen!

    Ich habe den SIP Performance Edelstahl seit 2006 auf meiner Vespa P200. Für die Eurovespa in Italien wollte ich einen leistungstärkeren Auspuff haben. Überzeugt hat mich der Auspuff, weil er aus Edelstahl war und mein alter originaler Auspuff war schon sehr stark verrostet. Die Leistung hat mich nicht ganz überzeugt vom SIP. In hohen Drehzahlbereich merkt man schon einen sanften Resokick und eine Leistungszunahme. In niedrigen Drehzahlbereichen ist der originale Auspuff besser als ein SIP Performance. Mein Motor war zu diesem Zeitpunkt schon mit einem Malossi 210 bestückt.

    Der Klang ist angenehm und nicht aufdringlich laut. Im Laufe der Zeit wird der Auspuff aber schon ein wenig lauter.

    Die Halterung an der Traverse ist mir auch schon einmal abgerissen. Ich habe die Stelle dann schweissen lassen. Danach hatte ich dann keine Probleme mehr. Am Resokörper ist nun eine kleine Dülle. Die ist aber nicht zu sehen und die Leistung wurde auch nicht gemindert.

    Der Preis ist wirklich top. Bis auf die Schweissnaht und die kleine Delle ist der Auspuff noch wie neu. Den werde ich locker noch mal 10 jahre fahren können, wenn nicht noch mehr.

    Die Reserveuntauglichkeit ist ein wenig schade. Kann ich aber mit leben. Die Breitreifentauglichkeit ist gut, da ich auch einen Breitreifen verbaut habe.

    LG

    Maxi

    1+

    Leser , welche diesen Kommentar mögen:

    • R. T. Peters
    Antworten
  2. RalfRalf

    Leistung

    8.30

    Haltbarkeit

    6.90

    Verarbeitung

    9.80

    Passgenauigkeit

    10.00

    Winkelsprünge

    9.00

    Klang

    8.30

    Optik

    10.00

    Preis

    8.30

    Mein Performance ist nun montiert ab 2002 auf einer P200E. Der Rennauspuff aus poliertem Edelstahl hat 5 aktive Jahre hinter sich. Und mit aktiv meine ich reine Autobahn. Also der Auspuff war enormen Belastungen ausgesetzt. Die Halterung an der Traverse ist mir dabei einmal gerissen. Leider hatte ich keinen Edelstahlschweissdraht und so habe ich in einer Nacht- und Nebelaktion eine Schweinemetallwutnaht auf die Halterung gebrutzelt. Sieht sehr bescheiden aus. Hält aber bis Heute.

    Leistungstechnisch macht der Auspuff auf einem Polossi mit PHBH 30 und Rennwelle (120 vor OT bis 75 nach OT Einlass) Spaß. In den niederen Drehzahlbereichen kommt nicht so viel Leistung. Bei höheren Drehzahlen wird ordentlich Leistung abgegeben.

    Die Verarbeitung ist sehr gut und die Auslegung der Winkelsprünge bringt Formschönheit. Die Passgenauigkeit ist durch die geteilte Federung exellent.

    Der Klang erinnert mich an einen bulligen Originalauspuff. Von der Optik her der schönste Auspuff für die PX. Wobei ich mittlerweile mit den Pipe Design Anlagen liebäugel. Preis ist ok.

    0

    Antworten
  3. WinniWinni

    Leistung

    8.50

    Haltbarkeit

    9.10

    Verarbeitung

    8.00

    Passgenauigkeit

    7.90

    Winkelsprünge

    7.60

    Klang

    8.90

    Optik

    8.50

    Preis

    8.80

    Ich habe den JL auf meinem 200er Malossi Stadtmotor. In Verbindung mit einem 22er Kupplungsritzel entfaltet der sein Potential. Das passt gut zu den Steuerzeiten vom Malossi 210. Über die Haltbarkeit kann ich nicht klagen. Die Edelstahlversion lässt keinen Rost zu. Ein erheblicher Vorteil. Die Verarbeitung finde ich gelungen. Die Schweissnaht an der Traverse hätte man auch durchziehen können. In Sachen Passgenauigkeit gab es kaum Probleme. Ich musste lediglich etwas Dosenblech zwischen Krümmer und Auslassflansch stecken. Die Winkelsprünge hätten hier und da ein wenig flacher ausfallen können. Der Klang ist aus meiner Sicht toll. Knackiger aber nicht all zu lauter Sound. Mit etwas flacherem Winkelsprung in einigen Bereichen hätte ich dem Auspuff glatt 9 Punkte gegeben. Der Bereich Endschalldämpfer ist sehr schön gelungen. Der Preis geht in Ordnung.

    1+

    Leser , welche diesen Kommentar mögen:

    • R. T. Peters
    Antworten
  4. Rufa

    Leistung

    8.30

    Haltbarkeit

    8.20

    Verarbeitung

    8.40

    Passgenauigkeit

    9.00

    Winkelsprünge

    8.30

    Klang

    8.70

    Optik

    8.90

    Preis

    8.50

    Leistung ist ok. Da kommt schon was. Haltbarkeit ist im Bezug auf Rost prima. An der Traversenhalterung hatte ich Ruhe. Habe die Version mit Trapezblech. Krümmer nagt ein wenig am alten Malossi Auslass Stutzen. Der ist aber auch schon 20 Jahre alt. Wenn der noch mal 20 Jahre hält, dann können sich meine Kinder drum kümmern ;-P . Verarbeitung ist gut. Schweissnähte halten. Der Auspuff kann ohne Spannungen montiert werden. Winkelsprünge sind ok. Klar, wenn man mal so einen richtig geil gemachten Resoauspuff sieht mit gefühlten 1000 Blechen, dann ist der Performance da eher Mittelmaß. Aber er ist immer noch weitaus besser als diese Low Budget Tröten, welche man aus gefühlten 3 Blechen zusammen brät. Klang ist kernig viril. Optik fein. Gefällt. Preis mittlerweile recht günstig.

    1+

    Leser , welche diesen Kommentar mögen:

    • R. T. Peters
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*