Kauftipps Vespa Largeframe Ansaugstutzen

Ansaugstutzen

Ein typischer Ansaugstutzen für Vespa Largeframe Modelle von der Firma Polini,

In der Vergangenheit spielten Ansaugstutzen eine große Rolle bei den Largeframemodellen, wenn es darum ging, einen Vergaser zu montieren mit einem Durchmesser von mehr als 24mm. Mittlerweile gibt es 26er und auch 28er Si Vergaser. Oftmals ist aber der Preis recht hoch. Da lohnt es sich schon, einen verhältnismäßig günstigen PHBH- oder PWK Vergaser zu kaufen.

Der Ansaugstutzen wird benötigt, um solche Vergaser am Einlass des Motors zu befestigen. Unterschieden werden kann zwischen Versionen, welche die Ölbohrung bei Lusso Motoren verschließen und Modellen, welche nicht über eine so große Dichtfläche verfügen. Ein wichtiger Faktor ist auch der Innendurchmesser bzw. die Ansaugfläche. In der Regel beträgt der Innendurchmesser 28-30 mm.

Bei 30-32 mm Vergasern muss der Innendurchmesser ein wenig angepasst werden, damit es keine Verwirbelungen im Ansaugkanal gibt. Bei großen Vergasern über 30mm empfielt sich der MRP Ansaugstutzen. Dieser verfügt über einen extrem großen Innendurchmesser.

Bei einigen Vergasern mit großer Schwimmerkammer sollte ein Distanzstück bzw. Spacer verbaut werden, damit die Schwimmerkammer nicht an der Zylinderhaube scheuert.

Bitte unterstützt unsere Arbeit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*