Schlagwort-Archive: Tuning

Malossi MHR 177 – Zylinder für Smallblock-Largeframes

Malossi MHR 177Im Internet kursierten Anfang November 2017 mehrere Gerüchte herum, dass es für die Smallblock Motoren in der Vespa Largeframe Klasse einen neuen 177er Zylinder geben würde. Bei Malossi, dem Entwickler des legendären Malossi 210› für die Vespa PX, hat man wohl wieder den Hirnschmalz köcheln lassen und einen Aluminium Zylinder Malossi MHR 177 mit 63er Bohrung entwickelt. Der Zylinder ist für Kurbelwellen mit 57 mm Hub ausgelegt und verfügt über einen Kolbenring. Der beschichtete Kolben ist von Vertex. Vertex scheint wohl der neue Hauptlieferant für Kolben bei Malossi zu sein. Interessant ist, dass auch Malossi bei den Alu Zylindern auf einen verschraubbaren Auslassflansch setzt. Polini hat hier als Vorreiter bei dem Polini 210› mit einer Stahl-Ummantelung schon vorgelegt. Malossi legt nun mit einer Version nach, welche dem Schraubflansch des originalen PX 200 Zylinders ähnelt. Mitgedacht hat was gebracht. Weiterlesen

Vespa P200E Tuning

Startseite › Wissen › Tuning › Vespa P200E Tuning

Vespa P200E Tuning

Vespa P200E Tuning mit eingetragenen 14 KW. Die Reisegeschwindigkeit liegt bei 100 km/h. Vollgasfeste 120 km/h sind ebenfalls möglich, jedoch ist der Spritverbrauch entsprechend höher. (Foto: Wespenblech Archiv)

In diesem Beitrag geht es um die Leistungssteigerung am Motor einer Vespa P200E›. Es gibt eine sehr große Auswahl an Tuning Setups für diesen Roller. Das ist zwar gut und schön, jedoch hat man hierbei auch die Qual der Wahl. Man sollte sich grundlegend erst einmal die Frage stellen, weshalb man eigentlich die P200E tunen möchte. Will man nur ein wenig mehr Leistung, um Morgens schneller zur Arbeit zu kommen? Will man eine längere Tour fahren oder möchte man einen Schönwetter-Leistungsprüfstand Roller? Weiterlesen

Malossi 210 Sport 2016 für Vespa 200 Rally / P200E

  

Wespenblech ArchivKauftippsLargeframe AntriebZylinder 200 ccm › Malossi 210 Sport 2016 für Vespa 200 Rally / P200E
04 Aug 2017 @ 12:26. Letzte Änderung: 14 Jan 2018 @ 18:21; Linkcheck: 14 Jan 2018 (NF)
R. Peters, M. A. Bernert, W. Köster

Bild 1: Malossi 210 Sport 2016 Zylinderkit für Vespa 200 ccm Motoren. Der hier aufgezeigte Zylinderkit mit Zubehör wird ohne Kopf ausgeliefert (Foto: Wespenblech Archiv)

   Die Entwicklung des Malossi 210 Sport

Der Malossi 210 Sport 2016 ist nicht der erste Zylinder aus dem Hause Malossi für die Vespa Largeframe Modelle, denn seit 1983[1] war der 210er Malossi alt› für die Vespa PX und andere Largeframe Modelle verfügbar. Dieser Aluminiumzylinder wurde zwar 2008 durch einen neuen Malossi 210 Zylinderkopf mit Vitonring erweitert, doch die Grundform des Zylinders blieb über die Jahre hinweg unverändert.

Erst 2013, 30 Jahre später, wurden die neuen 210er Modelle präsentiert. Eine Sport und eine MHR Version brachten die Ingenieure von MALOSSI auf den Vespa Markt. Beide Kits sind wie gewohnt in Alu und entweder mit oder ohne Zylinderkopf erhältlich. Bei der Sport Version wurde 2016 der Asso Kolben in Rente geschickt. Neu hinzu kam ein beschichteter Kolben aus dem Hause Vertex. Weiterlesen

Zylinderkit Polini 210 Alu / Vespa PX 200

Wespenblech ArchivKauftippsLargeframeAntriebZylinder 200 ccm › Polini 210 Alu 200 ccm
09. Jul 2017 @ 16:51. Letzte Änderung: 11. Dez 2017; Linkcheck: 14. Jan 2018.
R. Peters, M. A. Bernert.

Polini 210 Alu, Zylinder, Zylinderkit, Stecktuning

Zylinderkit Polini 210 Alu 1. Serie. Der Aluflansch ist noch ohne Stahlring (Foto: Wespenblech Archiv)

Polini 200 ccm. Die Anfänge

Die Firma Polini hat schon in den 1980er Jahren einen Graugusszylinder für die Vespa 200 ccm Largeframe Modelle angeboten. Dieser ist auch Heute (2017) bis auf Modifikationen am Kolben unverändert auf dem Markt präsent. Schon damals bestach der Polini durch Drehmomentstärke. Gefahren wurde der Polini mit originalem Zylinderkopf und 1mm Kopfdichtung.

Polini 210 Alu  ab ca. 2011

Mittlerweile (ab ∼ 2011) gibt es genau diesen Zylinderbausatz auch in einer Aluminium Version mit einer Bohrung von Ø 68,5 mm. Der Zylinderbausatz ist für Vespafahrer geeignet, die gerne einen drehmomentstarken Tourenmotor fahren. Der 210 ccm Aluminiumzylinder bietet ein enormes Drehmoment bereits aus dem tiefsten Drehzahlkeller. Der Polini Alu Zylinder ist identisch mit seinem Grauguss-Vetter. Will heißen: Die ‘alten‘ Polini Veteranen werden einen Polini 207 mit ähnlichen Steuerzeiten in den Händen halten. Zudem ist die Bohrung von 68 mm auf 68,5 mm gewachsen und der ‘Klumpen‘ ist nun erheblich leichter. Weiterlesen

Pipe Design Voyager 220 Resonanzauspuff für Vespa 200 ccm

  bestellen, kaufen Wespenblech ArchivWespenblech KauftippsLargeframe KauftippsLargeframe AuspuffLargeframe Rennauspuff › Pipe Design Voyager 220 Resonanzauspuff für Vespa 200 ccm 01 Sep 2016 @ 21:28. Letzte Änderung: 18 Apr 2018, Linktest: 18. Apr 2018 Ralf Peters

Einleitung Voyager 220

Der Voyager 220 ist eine Anlagen-Generation im Bereich Resonanz-Auspuff von Pipe Design. Beim Voyager 220 wird bewusst der Weg zur jeweils maximal möglichen Performance bezüglich reinen PS und Bandbreite verlassen ! Diese Anlage ist (wie der Name Voyager schon verdeutlicht ..) das angekündigte Resultat einer Frankreich-Tour im Sommer, bei der diverse Erfahrungen einer solch großen Tour eingeflossen sind. Weiterlesen

SIP Performance Sparewheel

StartseiteKauftippsLargeframe › Auspuffanlagen › SIP Performance Sparewheel

jl-logoSIP Performance SparewheelDer SIP Performance Sparewheel wurde laut SIP Scootershop-Informationen auf Wunsch von Kunden entwickelt, die öfter mit 2 Personen unterwegs sind und nicht auf das Ersatzrad verzichten wollen. Von der Form her ist eine gewisse Ähnlichkeit mit dem SIP Performance nicht zu leugnen. Die ersten SIP Performance Anlagen sollen Ende der 1999er auf den Markt gekommen sein.
Weiterlesen

Vespa Tuning Anleitung

Startseite › Wissen › Tuning › Vespa Tuning Anleitung

Vespa Tuning Anleitung

Komplettes Tuning: Vespa P200E (Foto: Wespenblech Archiv)

In diesem Bereich sind Beiträge aufgelistet, welche sich mit dem Thema Tuning an einem klassischen Vespa Motorroller beschäftigen. Bevor man sich intensiv mit dem Tuning beschäftigt, sollte man sich folgenden Beitrag› durchlesen, welcher sich mit allgemeinen Fragen zum Thema Tuning beschäftigt.

Die Tuning-Berichte, Anleitungen und Tutorials sind in verschiedenen Gruppen eingeordnet. So lassen sich Beiträge zu bestimmten Themen besser finden. Sollten Fragen oder Anregungen bestehen, so steht das Wespenblech Forum› zur Verfügung. Weiterlesen

Malossi 210 alt bearbeiten – Fussfenster, Kolben & Auslass

StartseiteWissenTechnik & Tuning › Malossi 210 alt bearbeiten – Fussfenster, Kolben & Auslass

In diesem Beitrag geht es darum, wie man den Malossi 210 alt bearbeiten kann. Der Malossi 210 ‘alt’› war bis zum Erscheinen des Malossi 210 ‘Sport’› in der 200 ccm Largeframe Klasse der beste Tuningzylinder von der Stange bei professionellem Tuning. Obwohl der Zylinder gesteckt mit 30er Vergaser und Rennauspuff für ordentlich Leistung sorgte, gab es Verbesserungspotential. Mein Malossi war Baujahr 2004 und arbeitete fleißig in meinem Motor, nachdem der Polossi› nach vielen Jahren bei einer Revision von der Werkbank flog und der Zylinderfuß beschädigt wurde. Anfang 2006 bei einer erneuten Motorrevision entschied ich mich dazu, den Malossi ein wenig zu optimieren. Ich wollte den Malossi 210 alt bearbeiten, um an den Zylinderfussfenstern, am Kolben und am Auslass bessere Strömungsmöglichkeiten zu ermöglichen. Weiterlesen

Der Polossi Zylinderkit für Vespa 200 ccm

Polossi Zylinder – Was habe ich da genau gemacht?

Für das Polossi-Projekt diente der 207 ccm Grauguss-Zylinder von der Firma Polini als Basis. Der Polini verfügt im Gegensatz zum originalen Zylinder und auch zum Malossi 210 über ein enormes Drehmoment schon im Drehzahlkeller bis zu den 4500 U/min.. Ursache hierfür sind definitiv die Steuerzeiten des Polinis, welche ∼ bei 170/120/25 liegen.  Zweifelsohne verfügt der Malossi 210 alt› über das gleiche Leistungspotential. Jedoch fehlt dem unbearbeiteten Malossi alt so ein wenig die Kraft im Drehzahlkeller. Gerade im 4. Gang macht sich das besonders bemerkbar. Das liegt an den verhältnismäßig hohen Auslasszeiten, welche je nach Motor zwischen 180 und 185 Grad liegen können.
Weiterlesen