Downloads Wissen

Download Tutorial Zündgrundplatte Kabellötstellen PX alt 7 Kabel

Kleines Tutorial für Zündgrundplatte Kabellötstellen Vespa PX alt mit 7 Kabeln. Auf diversen hochauflösenden Makroaufnahmen sind die Lötpunkte und Kabelfarben genau zu erkennen. So können problemlos falsche Lötpunkte und falsche Kabelbelegungen ausgeschlossen werden. Viel Erfolg! Dateiname: Tutorial-Zuendgrundplatte-Kabelloetstellen-PX-alt-7-Kabel.pdf Dateiart: application/pdf Hochgeladen am: 23. Aug 2017 Dateigröße: 1.225 KB Sprache: Deutsch Wie Weiterlesen…

Allgemein

Vespa P200E VSX1T – 57820

Modell: Vespa P200E [1] FIN: VSX1T *57820* Motornummer: unbekannt PS: 7kw (10 PS) Farbe: blau (original) Erstzulassung: ??.08.1980 Kilometerstand: 42.000 Fahrzeughalter: 2 Standort: Troisdorf (Mai 2017) Zustand Aus den veröffentlichten Fotos geht hervor, dass der Zustand der *57820* gebraucht ist. Im Beinschild auf der Motorseite ist auf Höhe des Fahrtrichtungsanzeigers eine Weiterlesen…

Kauftipps Kauftipps LF Fahrwerk Kauftipps Vespa Largeframe

Kauftipps Vespa Scheibenbremse

Startseite › Kauftipps › Largeframe › Fahrwerk › Vespa Scheibenbremse  12 Mai 2017 @ 05:24. Letzte Änderung: 16 Mär 2018;  R. T. Peters In diesem Bereich findet man Kauftipps zu den Vespa Scheibenbremsen sowie Ersatzteile und Sonderzubehör. Die Scheibenbremsensysteme sind eine Verbesserung zur Trommelbremse im Bezug auf Dosierbarkeit und Wirkungsgrad. Weiterlesen…

Technik & Tuning Wartung & Reparatur Wissen

Das Drehschieber Prinzip

Einleitung

Das Drehschieberprinzip dient der Gemischzuführung und der Gemischvorkompression zu bestimmten Zeitpunkten innerhalb einer Kurbelwellenumdrehung bei einem Vespa Zweitaktmotor und wurde ab Werk bei den Motoren der Vespa PX, PK, Rally usw. angewendet. Neben dem Drehschieberprinzip gibt es auch noch das Membranprinzip und die Schlitzsteuerung. Im Gegensatz zum Membranmotor arbeitet ein Drehschieber verschleißfrei, Bei einem Membranmotor müssen hin und wieder die Membranplättchen ausgetauscht werden. Bei dem Drehschieber ist eine sehr hohe Fertigungsgenauigkeit erforderlich innerhalb der Produktion. Zudem kann der Drehschieber durch verschlissene Kurbelwellenlager, verdrehte Kurbelwellenwangen oder Schmutzpartikel beschädigt werden. Der Drehschiebermotor ist merklich leiser als ein Membranmotor. (mehr …)