Elektronische Ersatzteile als Neukonstruktionen von BGM und VAPE

Veröffentlicht von R. T. Peters am

Der Frühling 2018 ist für die Freunde des Wespenblechs mit einigen wirklich erfreulichen Nachrichten eingeleitet worden. Zunächst sah es ja nicht ganz so toll aus, als uns die Nachricht erreichte, dass LML in Indien vor dem Aus steht. Wir berichteten. Doch in Deutschland und im tschechischen Nachbarland tüfteln Ingenieure ganz fleißig und bringen neue Bauteile auf den Markt,  so dass es auch weiterhin für die Vespa PX und den kleinen Bruder PK Ersatzteile gibt.

 

Der BGM Hupengleichrichter für PX Lusso und PK

BGM Hupengleichrichter für Vespa PX Lusso, MY und Vespa PK. Foto: Scooter Center Köln

„Gleich riecht er“. Gemeint ist der Gleichrichter innerhalb einer Vespa. Wenn dieser anfängt zu riechen, dann ist schnell Schluss mit Gleichstrom und Ersatz muss her. Neue Piaggio Gleichrichter für Vespa PX Lusso, Vespa PK und PK XL2  sind seid einiger Zeit nicht mehr lieferbar. Erfreuliche Nachrichten nun vom Scooter Center bei Köln: Es gibt Ersatz:

Der bgm PRO Gleichrichter ist laut Angaben vom SCK für Installationen an Fahrzeugen mit 12V Wechselstrom (AC) Bordspannung ohne Batterie gedacht. Er ersetzt an der Vespa PX Lusso, Vespa PK XL und PK XL2 den von Piaggio original nicht mehr lieferbaren Hupengleichrichter.BGM Logo

Er kann aber z.B. auch mit dem bgm PRO Conversion-Kabelbaum (9077011U) eingesetzt werden. Zusätzlich zu der Gleichrichtefunktion für Gleichstromhupen verfügt der bgm PRO Gleichrichter über ein integriertes Blinkrelais für LED-Blinker und über einen Ladeausgang für USB-Steckdosen. Die Befestigungsaufnahmen entsprechen denen des originalen PX-/PK-Gleichrichters. Der bgm PRO Gleichrichter wurde in Deutschland entwickelt und wird in Deutschland gefertigt. Ob man den Gleichrichter auf der Customshow› in ein paar Tagen schon bestaunen kann, dass ist noch nicht bekannt. Einfach mal beim SCK Stand nachfragen dort.

Neue elektronische Zündung von VAPE für die Vespa

VAPE bringt über den SIP Scootershop leistungsstarke Lichtmaschinen auf den Markt. (Foto: SIP)

Die Firma VAPE ist ein tschechischer Hersteller für elektronische Ersatzteile bzw. Neukonstruktionen. Die Philosophie der Firma ist die Zusammenarbeit mit den Kunden, Suche nach deren Bedürfnissen auf dem Ersatzteil Markt der Elektroausrüstung von verschiedenen Motorradtypen und Produktion eben dieser Ersatzteile. Einen Namen hat sich die Firma gemacht durch die Produktion von elektronischen Zündungen als Komplettlösung für die Simson Motorroller.

Nun gibt es die hochwertigen VAPE Zündungen auch für die Vespa. Vertrieben werden die VAPE Zündungen über den SIP Scootershop.  Die Materialien als auch die Verarbeitung und der Aufbau der Zündungen vermitteln einen sehr hohe Fertigungsqualität. Schon an der Laserbeschriftung erkennt man, wie sauber hier auf Seiten des Herstellers gearbeitet wird. Die elektrische Funktionsweise entspricht dem heutigen Stand der Technik. Mit 8 Lichtspulen auf der Grundplatte wird genügend Strom erzeugt, um die Fahrzeugbeleuchtung bereits bei Leerlaufdrehzahl hell aufleuchten zu lassen. Es gibt die VAPE Zündung in Gleich- und Wechselstromausführung. Wer SIP-Tacho und andere digitale Verbraucher anschließt, sowie einen hohen Ladestrom für die Batterie wünscht, sollte eher die Gleichstromvariante wählen.


Werbeanzeige




Die CDI gibt es als sogenannte Road-Version mit statischem Zündzeitpunkt (wie original) und in der Sport-Version mit variablem Zündzeitpunkt, so dass bei geringer Drehzahl eine höhere Vorzündung zur Verfügung steht. Das bewirkt ein höheres Drehmoment, insbesondere im Vor-Reso Drehzahlbereich; im Resonanzbereich selbst geht die Vorzündung zurück, die Verbrennung erfolgt kühler und das Drehzahlband wird nach oben breiter.

Ob man auch die Sport Version auf statische Vorzündung umstellen kann, ist bisher unklar.

Der Pickup auf der Grundplatte ist zweiteilig hintereinander angeordnet, anstatt seitlich nebeneinander, wie bei Piaggio original. Dadurch ist diese Zündung unempfindlich gegen seitliche Fehlstellung die aufgrund Fertigungstoleranzen bei manchen Motorgehäusen, Kurbelwellen, Zündgrundplatten und Polrädern ab und zu auftraten. Der genaue Zündzeitpunkt ist auf Polrad und Grundplatte mit einem präzisen Strich markiert, sodass diese Zündung ohne Abblitzen genau eingestellt werden kann.

Fertigung des Polrades

Einer der größten Fortschritte ist die Fertigung des Polrads aus einem Stück, ohne einzeln angenieteten Konus. Hierdurch sind Unwucht und unrunder Lauf nahezu ausgeschlossen; Motorvibrationen werden verringert und der Verschleiß der Kurbelwellenlager minimiert. Die Lüfterkränze sind aus Aluminium CNC gefräst und entsprechen im Volumenstrom bei niedrigen und bei hohen Drehzahlen den originalen Lüfterrädern der PX125 und PK Modelle; die Kühlleistung anderer Tuning-Zündungen wird deutlich übertroffen, aber ohne bei hohen Drehzahlen zu bremsen.

Gewicht der Lüfterräder

Das Gewicht der Lüfterräder inklusive Polrad beträgt 1300 g (Smallframe) und 1600 g (Largeframe). Diese Lüfter sind also leichter als original, der Motor hängt besser am Gas, ist aber im Alltag und Zweimannbetrieb dennoch komfortabel fahrbar. Der originale Polradabzieher passt auch auf SIP – VAPE.

Technische Features im Überblick:

– Hohe elektrische Leistung 110W schon bei niedrigen Drehzahlen (helles Licht)

– Zusätzliche Verbraucher anschließbar (Benzinpumpe, Lambda-Sonden-Heizung, USB- Steckdose…)

– Präzise Auswuchtung und exakter Rundlauf durch einteiliges Polrad

– Einstellbar ohne Stroboskop/Blitzlampe durch Zündzeitpunktmarkierung

– Perfekt abgestimmte Schwungmasse, Motor hängt besser am Gas

– Hohe Kühlleistung wie original Piaggio Lüfterräder mit geraden Schaufeln

– CNC-gefräster Lüfterkranz mit 12 Schaufeln

– drehzahlabhängige, variable Zündzeitpunktverstellung (SIP Performance „Sport“ -Versionen)

– Vollständiger Lieferumfang beinhaltet Zündgrundplatte, CDI, Polrad, Lüfter, Gleichrichter (DC) od. Spannungsregler (AC)

– Fehlverbau ausgeschlossen, nur 1 Nut im Polradkonus

– Hochwertige Materialien, feinste Verarbeitung und Laserbeschriftung

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.