In diesem Bereich wird die Vespa P200E VSX1T *66647* ‘Höllenracer’ von Ralf Peters› vorgestellt. Den Namen ‘Höllenracer’ bekam die Vespa durch den Freundeskreis von Ralf auf Grund ihrer, für einige Leute außerordentlich wirkenden, Seriennummer und wegen ihrer enormen Leistung im Vergleich zu den damaligen Vespa PX in der Umgebung.

Der enorme Leistungszuwachs und die damit verbundenen Umbaumaßnahmen an Motor und Fahrwerk wurden vom TÜV genehmigt und somit ist diese Vespa kein illegales Tuninggerät. Die Umbaumaßnahmen haben Hand und Fuß. Das war dem Besitzer auch wichtig. Denn der Roller sollte nicht nur flott fahren, sondern auch sicher ankommen.

Der Roller ist seit 1997 im Besitz von Ralf und wurde im Laufe der Zeit immer wieder für technische Beiträge heran gezogen. Dabei handelte es sich sowohl um Tuningobjekte, als auch um die Vermessung diverser originaler Piaggio Ersatzteile, welche noch aus dem Jahr 1980 stammen, als diese Vespa die Piaggio Fabrikationshallen verließ. Erstmalig in Deutschland zugelassen wurde der Roller am 4. November 1980.

Die folgenden Beiträge zeigen den Lebensweg dieser Vespa, die nun über 20 Jahre im Besitz von Ralf ist.

Vespa P200E VSX1T *66647* 1997-1999

Zwischen 1997 und 1999 erfolgte der erste Umbau der Vespa P200E VSX1T *66647* mit zahlreichen Eintragungen, optischem als auch technischem Tuning. Es wurde einiges an Lehrgeld bezahlt. Die meisten Umbaumaßnahmen waren jedoch ein voller Erfolg. Weiterlesen›

 

 

Vespa P200E VSX1T *66647* 2000-2003

Im Jahre 2000 gab es einen herben Rückschlag. Ralf hatte einen schweren Verkehrsunfall mit der Vespa. Der Roller musste von Grund auf neu aufgebaut werden.

weiterlesen›

 

Vespa P200E VSX1T *66647* 2017

April 2017: Die Vespa P200E VSX1T 66647 befindet sich im Garten.

2017 wurde sehr viel an der 66647 gewerkelt. Der Motor wurde fertig gestellt. Die Scheibenbremse wurde umgerüstet auf ein neues Modell. Der 130/70-10 Breitreifen kam heraus und wurde gegen einen 120/70-10 Reifen getauscht. Am Vergaser gab es ein paar Kleinigkeiten, die verändert wurden. Der lästige Klappchoke kam heraus. weiterlesen→

 

 


Themenverwandte Beiträge

Thema  Thema

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.