Sachmängelhaftung bei einer gebrauchten Vespa

Treten kurz nach dem Kauf einer Vespa Schäden und Mängel am Roller auf, sind Frust und Ärger meistens groß. Wir erklären Dir, warum das so ist und worauf Du achten musst.

Sachmängelhaftung bei gebrauchter Vespa – folgendes ist Dein gutes Recht!

Wer eine gebrauchte Vespa bei einem gewerblichen Verkäufer erwirbt, hat den Vorteil, dass der Vespahändler laut gesetzlicher Sachmängelhaftung zwei Jahre lang für Schäden an der gebrauchten Vespa aufkommen muss. Es ist aber zulässig, dass der Händler, wenn er es schriftlich im Vertrag festhält, diese Gewährleistung auf ein Jahr verkürzen kann. In diesem Zeitraum muss er für Mängel an der Vespa einstehen, die bereits zum Zeitpunkt der Fahrzeugübergabe vorgelegen haben. Damit liegt das Risiko vor allem auf Seiten des Händlers. Welche Gesetzesgebungen es im Deutschen Recht gibt, erfährst Du hier.

Sachmangel oder Verschleiß?

Normale Gebrauchsspuren und Verschleißerscheinungen führen allerdings nicht zu einer Sachmängelhaftung des Verkäufers. Oft jedoch ist die Beurteilung schwierig, ob ein Schaden an der gebrauchten Vespa als Sachmangel oder als Verschleiß einzustufen ist. Im Einzelfall muss ein Sachverständiger entscheiden, ob ein Defekt an der gebrauchten Vespa altersgemäß und laufleistungsbedingt ist und damit eine Verschleißerscheinung oder einen Sachmangel darstellt.

Aber aufgepasst! Als Verbraucher kannst Du bei einem Mangel am Roller nicht ohne Weiteres vom Kaufvertrag zurücktreten. Du musst dem Vespahändler zunächst das Recht auf Nachbesserung einräumen. Erst wenn der Roller erfolglos repariert wurde, hast Du die Möglichkeit, den Kaufvertrag zu wandeln oder eine Kaufpreisminderung zu erwirken.

Sollte ein Mangel auftreten, der in die gesetzliche Sachmängelhaftung fällt, versuchen findige Verkäufer jedoch gerne auf eine Garantie für gebrauchte Vespas zu verweisen. Eine Garantie ist allerdings eine freiwillige Leistung des Händlers oder Herstellers und deckt zumeist nicht alle Reparaturkosten ab, sondern nur bestimmte Fahrzeugbauteile. Dann muss der Käufer womöglich einen Teil der Kosten selbst übernehmen. Der Händler kann jedoch die Sachmängelhaftung nicht zugunsten einer Garantie ersetzen.


Werbeanzeige




Risiko Privatkauf

Indes sieht die Lage beim Privatkauf etwas anders aus. Der private Verkäufer kann sich jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Käufer entziehen. Der Ausschluss der Sachmängelhaftung beim privaten Vespa-Verkauf erfolgt in der Regel mit Klauseln wie “Gekauft wie gesehen” oder “Unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung”, die in den Kaufvertrag aufgenommen werden. Bei Schäden, die am Fahrzeug im Nachhinein auftreten, hat der Käufer in der Regel keinerlei Gewährleistungsansprüche. Hat der Verkäufer dem Käufer gegenüber jedoch absichtlich Schäden oder Mängel verschwiegen, kann der vertraglich definierte Haftungsausschluss jedoch unwirksam werden. Das gilt vor allem dann, wenn der Verkäufer im Kaufvertrag angibt, dass beispielsweise der Motor der Vespa überholt wurde, oder die Vespa restauriert oder neu aufgebaut sei.

Wichtiger Hinweis für Beiträge im Bereich Recht

Das Wespenblech Vespa Archiv dient der allgemeinen Bildung und Information, nicht der Beratung bei individuellen rechtlichen Anliegen. Alle Inhalte sind ständigen Veränderungen unterworfen.

Das Wespenblech Vespa Archiv entsteht in offener Zusammenarbeit zahlreicher Autoren und ohne redaktionelle Begleitung und Kontrolle. Auch wenn die Autoren darum bemüht sind, Beiträge zu verbessern, ist es möglich, dass Aussagen falsch, unvollständig oder veraltet sind. Beiträge beziehen sich meistens auf Deutschland. Auch wenn dies nicht ausdrücklich vermerkt ist.

  • Die Nutzung des Wespenblech Vespa Archives erfolgt auf eigene Gefahr. Das gilt auch, wenn man dieses für rechtliche Einschätzungen nutzt.
  • Man sollte in Erwägung ziehen, sich wegen seines Anliegens beispielsweise an eine Beratungsstelle, an einen Rechtsanwalt oder an einen Steuerberater zu wenden.
  • Man sollte beachten, dass in vielen Rechtsangelegenheiten Fristen laufen, deren Versäumen nachteilig sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*