Start Wissen › Technik & Tuning › Zylinderkopf Tuning an der Vespa
09 Mai 2019 @ 15:26; letzte Revision: 09 Mai 2019 @ 17:30.
R. Peters. Wortanzahl: 553, Fotos: 7, Fußnoten 0. Beitrags ID: 11756.
Verfügbare Sprachen: 
66647

Dieser Beitrag ist eine Anleitung über 4 Teile, welche sich damit beschäftigt, die Leistung einer Zweitakter Vespa über die Bearbeitung des Zylinderkopfes zu erhöhen und gleichzeitig den Spritverbrauch zu senken. Der mittlere Arbeitsdruck soll verstärkt werden, indem man das Spaltmaß bzw. die Quetschkante zwischen Kolben und Quetschfläche im Zylinderkopf verringert. Bei meiner Vespa P200E mit Malossi alt Motor war damals diese Art des Tunings dringend notwendig, denn es fehlte im 4. Gang an Leistung im Bereich zwischen 5000 und 6000 U/min.

 

 

Der mittlere Arbeitsdruck

Bild 2: Position der Quetschkante und der Brennraumkuppel.  Bild 3: Haubraum in einem Malossi 210 Zylinder. In der Mitte ist der große Auslass und an den Seiten und gegenüber des Auslass befinden sich die Überströmer.

Zunächst möchte ich mich mit dem mittleren Arbeitsdruck befassen. Was ist der überhaupt? Ich versuche das so simpel wie möglich zu erklären. Durch die Überströme wird der Hubraum mit Benzin-Luftgemisch gefüllt. Der Kolben bewegt sich von UT nach OT (siehe Bild 3) und komprimiert das Benzin-Luftgemisch. Der Druck steigt an und im Bereich OT wird das komprimierte Gemisch in der Brennraumkuppel (Siehe Bild 2) gezündet.

Das verbrennende Gemisch versucht schlagartig, sich auszudehnen, der Druck steigt immens an. Der Kolben wird (Arbeitstakt) nach unten geschoben, der Druck sinkt ab bis der Kolben UT erreicht hat. Der Mittelwert dieses Druckverlaufs, betrachtet von OT bis UT des Arbeitstaktes ist der mittlere Arbeitsdruck (Integral über 180°KW).

Eine Erhöhung des mittleren Arbeitsdrucks wirkt sich auf das gesamte Drehzahlband bei der Vespa aus. Das Ansprechverhalten verbessert sich aber auch der Drehmomentwert steigt an. Durch die Verbesserung des thermischen Wirkungsgrades sinkt auch der Kraftstoffverbrauch im Bezug auf die Leistung.

Verdichtungsverhältnis erhöhen

Wie bereits im vorherigen Abschnitt erklärt, wird das Benzin-Luftgemisch bei der Bewegung des Kolbens von UT nach OT komprimiert, also zusammen gepresst. Und je dichter das Benzin-Luft-Gemisch beisammen ist,  um so effizienter bzw. besser wird die Verbrennung. Der thermische Wirkungsgrad und schlussendlich der Verbrennungsdruck steigen an.

Die Verbrennungseffizienz wird unter anderem (Lamda Wert des Gemisches und Vorzündung) verbessert durch eine Erhöhung des Verdichtungsverhältnisses. Und wie kann ich das Verdichtungsverhältnis erhöhen? Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Werkstoffabnahme an der Dichtfläche des Zylinderkopfes (Planen)
  • Dünnere Kopfdichtung
  • Mehr Kompressionshöhe am Kolben
  • längere Pleuelstange oder Verwendung eines Excenter-Zapfens

Die einfachste Methode für uns, welche am wenigsten Aufwand und Geld kostet, ist die Werkstoffabnahme an der Dichtfläche des Zylinderkopfes (Planen). In den seltensten Fällen haben wir eine Kopfdichtung verbaut, die so dick ist, dass eine Reduzierung eben dieser das Verdichtungsverhältnis in einer Art und Weise erhöht, dass der thermische Wirkungsgrad wesentlich steigt.

Teil 1 – Quetschkante einstellen am Vespa Zylinderkopf

Kolben, Lötzinn, Quetschkante

Im ersten Teil des Zylinderkopftunings geht es darum, wie man an den Wert der Quetschkante gelangt. Dieser ist sehr wichtig, wenn es darum geht, das Verdichtungsverhältnis zu erhöhen. Je größer die Quetschkante um so mehr kann man bei entsprechendem Brennraumvolumen den mittleren Arbeitsdruck erhöhen. weiterlesen→

 

 

Teil 2 – Kompressionsvolumen auslitern

In diesem Beitrag geht es darum, das Kompressionsvolumen im Zylinderkopf auszulitern. Der Wert ist sehr wichtig, denn das Verdichtungsverhältnis darf nicht unendlich erhöht werden. Zusammen mit dem Maß der Quetschkante erhalten wir also mit dem Kompressionsvolumen einen weiteren wichtigen Wert. weiterlesen→

 

Teil 3 – Berechnungen

In diesem Teil führe ich einige Berechnungen durch, welche mir helfen, wie viel Material der Quetschkante ich abschleifen kann. weiterlesen→

 

 

 

Teil 4 – Zylinderkopf plan schleifen.

Alle Werte sind gemessen und berechnet, nun kann ich die Zylinderdichtfläche abschleifen. Dazu muss man nicht in eine Fachwerkstatt, das kann man auch zu Hause von Hand durchführen. weiterlesen→

 

 

 

Themenverwandte Beiträge

Icon, Verwandte Themen, Icon, Verwandte Themen,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.